Naturkosmetik Versand

Naturkosmetik: bequem online bestellt

Der Naturkosmetik Versand funktioniert rasch und unkompliziert. Bestellen Sie im Internet bei einem Hersteller, egal, ob im In- oder Ausland, halten Sie binnen weniger Tage die erwählte Creme oder Wimperntusche beziehungsweise das gewünschte Gesichtswasser in Händen. Dank der Tatsache, dass beinahe alle Produzenten einen Online-Shop besitzen und international agieren, können Kunden per Mausklick die Naturkosmetika auswählen und an die angegebene Lieferadresse versenden lassen. Die Bezahlung funktioniert, wie dieser Tage üblich, auf unterschiedliche Weise, wenngleich nicht jeder Hersteller sämtliche Zahlungsvarianten zulässt. Per Vorabüberweisung, auf Rechnung oder via Kreditkarte kann indes fast bei allen Unternehmen der Betrag beglichen werden.

PayPal hat sich noch nicht überall durchgesetzt.

Ungewöhnlichkeiten

Naturkosmetik

Die umweltfreundlichen und nachhaltigen Prinzipien vieler Firmen spiegelt sich auch beim Versand der Naturkosmetik wider. Manche Kunden sind erstaunt, bemerken sie beim Öffnen des Pakets, dass die Döschen und Tuben nicht noch zusätzlich in einer Faltschachtel oder anderweitigen Umverpackung verstaut sind. Das Gros der Naturkosmetikhersteller verzichtet auf unnütze Verpackungselemente und verschickt die Waren zwar sicher aber nicht übermäßig eingewickelt. Außerdem wird auf Plastik-Materialien wie Luftkissen oder Styropor verzichtet. Um etwa in Glas abgefüllte Tinkturen oder Wässer dennoch stoßfest zu verpacken, greift man beispielsweise auf Alt-, Zeitungs- oder gehäckseltes, im firmeneigenen Büro angefallenes Papier zurück.

Naturkosmetik-Versand
1/1

Viele Naturkosmetikhersteller verzichten auch auf unnütze Verpackungselemente.

Außerdem wird für den Naturkosmetik Versand eine Kartongröße verwendet, die den verschickten Artikeln entspricht. Das heißt, dass das Paket nicht halb leer um die Welt versendet wird, nur um damit die mit der Post vereinbarten Verpackungsstandards zu erfüllen und so Geld zu sparen. Je größer nämlich das Paket, desto umweltschädlicher der Versand, weil es im Lieferwagen des Paketbeförderers unnötig viel Platz wegnimmt. Seien Sie also nicht verwundert, wenn Ihre Bestellung in einem möglichst kleinen und nicht übertrieben gepolsterten Päckchen ankommt. Die Mitarbeiter des Online-Shops haben sich dabei etwas gedacht. Naturkosmetikhersteller, die auch in Sachen Verpackung vernünftig und umweltfreundlich vorgehen, sind beispielsweise an den Prüfsiegeln von ICEA oder CSE zu erkennen.

Mehr zum Thema