Gesunde Haare bekommen

Wie bekommt man schöne Haare?

Schöne und gesunde Haare tragen zu einem gepflegten Gesamtbild bei. Wie man schöne Haare bekommt, beschäftigt aus diesem Grund Frauen und Männer beinahe aller Altersklassen. Für gesunde Haare kann man einiges tun, angefangen bei geeigneter Haarpflege ohne Silikone bis hin zur gesunden, ausgewogenen Ernährung.

Wie bekomme ich gesunde Haare durch die Ernährung?

Haarpflege

Eine abwechslungsreiche Ernährung und die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit, am besten in Form von Wasser oder Fruchtsaftschorlen, sorgt für gesundes Haar von der Wurzel an. So fördern die in Lachs, Leinsamen oder Walnüssen enthaltenen Omega- 3-Fettsäuren beispielsweise das Haarwachstum, während Vitamin A und C, die vor allem in Zitrusfrüchten, aber auch in Spinat und Broccoli enthalten sind, die Haarfolikel stimulieren. Eisen, Biotin und Zink verhindern, dass das Haar brüchig und splissig wird. Eine Kombination aus diesen drei Stoffen findet sich in Hülsenfrüchten, vor allem aber in Bohnen. Das in Nüssen enthaltene Selen ist ein optimaler Stoff zur Pflege der Haut, somit selbstverständlich auch der Kopfhaut. Selen sorgt dafür, dass die Kopfhaut weniger austrocknet und verhindert dadurch Schuppen. Zudem enthalten beinahe alle Nusssorten eine vergleichsweise hohe Menge an Zink, der Haarausfall vorbeugen kann. Proteine, die vor allem für die glatte Oberfläche des Haares wichtig sind, sind vor allem in Geflügelfleisch enthalten, das zudem durch seinen geringen Fettgehalt sehr figurfreundlich ist. Für Vegetarier und Veganer sind Sojaprodukte, Seitan und Tofu fettarme, verträgliche und gesunde Protein- und Eiweißlieferanten.

Gesunde Haare bekommen
1/1

Schöne und gesunde Haare tragen zu einem gepflegten Gesamtbild bei.

Wie bekommt man schöne Haare durch Pflegeprodukte?

Haare gesund pflegen kann man nicht nur von innen mit gesunder Ernährung, sondern auch durch die gezielte Auswahl und den regelmäßigen Einsatz der richtigen Haarpflegeprodukte. Es gibt unterschiedliche Haarpflege Marken und Serien auf dem Markt, es ist jedoch wichtig, die auszuwählen, die zu den eigenen Bedürfnissen passen. Graues Haar braucht eine andere Pflege als beispielsweise Locken oder coloriertes Haar. Allgemein empfehlen sich Shampoos und andere Haarpflege ohne Silikone, denn diese legen sich in einer Schicht um das einzelne Haar und verhindern das Eindringen von Nährstoffen und Vitaminen. Eine Alternative zu handelsüblichen Pflegemitteln, die meist Silikone enthalten, ist die gesunde Haarpflege, die Naturkosmetik bietet. Gesunde Haare bekommen kann man durch die Verwendung naturbelassener Produkte ohne Chemie natürlich nicht sofort, aber wenn die Umstellung auf die silikonfreien Produkte erfolgt ist, lässt sich innerhalb weniger Wochen eine Veränderung feststellen, denn die Haare glänzen natürlich, fetten weniger schnell und werden allgemein griffiger. Wer seine Haarpflege selber machen möchte, kann beispielsweise eine Flasche Bier als Spülung benutzen oder die Kopfhaut zur Vitalisierung mit Kaffeesatz einreiben.

Was zu tun ist für gesunde Haare lässt sich also nicht in einem Satz beantworten. Gesunde Haare bekommen dauert eine gewisse Zeit und erfordert etwas Mühe und Geduld. Wer dies auf sich nimmt, kann sich jedoch über eine tolle Frisur und ein atemberaubendes Erscheinungsbild freuen, denn eine beeindruckende Haarpracht ist für viele Menschen noch immer eine Art Statussymbol.

Mehr zum Thema