Culumnatura

Culumnatura: Zertifizierte Biokosmetik

Ist es möglich, Haare zu färben und sie dabei gleichzeitig zu pflegen, statt sie mit Schadstoffen zu belasten? Diese Alternative bieten Pflanzenfarben und lassen schnell an karottenrote Hennaköpfe denken. Das Unternehmen Culumnatura bietet Naturkosmetik für Haut und Haar mit einer bunten Palette an Haarfärbemitteln, die auf getrockneten Pflanzensubstanzen basieren. Hier sorgen Krappwurzeln, Birkenblätter und Hibiskus für einen neuen Look.

Beauty und Kosmetik

Hinter dem Namen stehen Willi und Kirsten Luger mit einem kleinen Team, das in Österreich seit 1996 konsequent ökologische Pflegeprodukte entwickelt. Ganzheitlichkeit, Ehrlichkeit und verantwortungsvoller Umgang mit Mensch und Natur bestimmen die Philosophie von Culumnatura, die sich sowohl auf die Produkte als auch auf die Vertriebsstrategie des Unternehmens bezieht.

Naturkosmetik für Haut und Haar
1/10

Das Unternehmen Culumnatura bietet Naturkosmetik für Haut und Haar mit einer bunten Palette an Haarfärbemitteln, die auf getrockneten Pflanzensubstanzen basieren.

Zertifizierte Biokosmetik

Immer mehr Menschen leiden unter Hautirritationen und Allergien, die in vielen Fällen durch chemische Zusatzstoffe in Kosmetikpräparaten hervorgerufen werden. Culumnatura verspricht rein ökologische Produkte und bietet ein überzeugendes Gesamtkonzept an. Die Herstellungsrichtlinen sind streng. Die Substanzen sind frei von chemischen Emulgatoren, Paraffinen und tierischen oder pflanzlichen Hormonen. Es wird auf Schäum- und Quellmittel verzichtet, ebenso auf synthetische Duft- und Farbstoffe. Eine Volldeklaration aller Inhaltsstoffe eines Produkts schafft Transparenz und Sicherheit. Da sie auf Deutsch verfasst ist, wird sie sogar für einen Laien einigermaßen verständlich. Eine Kosmetik-Zutatenliste erläutert alle Inhaltsstoffe und gibt Auskunft über Herkunft, Einsatz und eventuell bestehende Probleme, die die Kosmetik für Allergiker darstellen kann.

Die Pflegemittel werden jährlich von der staatlich anerkannten Prüfstelle Austria Bio Garantie kontrolliert und wurden mit deren Siegel zertifiziert, das den hohen Standard widerspiegelt. Durch den Verzicht auf Schäummittel sind die Produkte sehr sparsam im Verbrauch, was die Umweltverträglichkeit noch erhöht. Es ist naheliegend, dass keine Tierversuche durchgeführt werden, Culumnatura geht aber noch einen Schritt weiter und hat sogar eine vegane Haarbürste im Programm. Die Borsten werden aus den widerstandsfähigen Pflanzenfasern einer mexikanischen Kakteenart gefertigt.

Jede Haut und jeder Haartyp braucht eine eigene Pflege. Aus diesem Grund hat Culumnatura bewusst die Basic Kosmetik von speziellen Wirksubstanzen getrennt und die Produktlinie so konzipiert, dass alle Präparate miteinander kombinierbar sind. Dieses Baukastenprinzip ermöglicht eine ganz individuelle Abstimmung auf den Pflegebedarf durch die unterschiedliche Dosierung einzelner Wirksubstanzen. Wo sonst herkömmliche Kosmetik für Mischhaut benutzt wurde, kann mit dem Baukasten eine ganz persönliche Creme gefunden werden. Das ist nicht ganz einfach und braucht Zeit, Kenntnisse und Erfahrung. Naturkosmetiker und Naturfriseure, die mit Culumnatura-Produkten arbeiten, werden in diesen Kompetenzen geschult.

Der Haut- und Haarpraktiker

Wenn für manchen das Gespräch mit seinem Friseur den Psychiater ersetzt, geht der Naturfriseur noch einen Schritt weiter. Er betrachtet seinen Kunden ganzheitlich. Erst wenn die Ursache für ein Hautproblem erkannt ist, kann es nachhaltig behandelt werden. Diese Ursachen liegen nicht selten unter der Haut. Sie können in organischen oder psychischen Problemen, falscher Ernährung oder Lebensführung begründet sein. Eine Haaranalyse verrät dem geschulten Naturfriseur viel über seinen Kunden, und die Beratung beschränkt sich nicht nur auf den passenden Schnitt und Farbton. Neben Fachwissen sind hier Sensibilität und Empathie gefragt. Ein passendes Ambiente, entspannte Atmosphäre und genügend Zeit und Aufmerksamkeit für jeden Kunden sind die Voraussetzungen für einen zufriedenstellenden Besuch, der mit der Anwendung von einwandfreien Naturprodukten abschließt.

Culumnatura bietet interessierten Kosmetikern und Friseuren ein umfassendes Seminarprogramm. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf Ganzheitlichkeit. Zu den Themen gehören neben den Produkten und ihren optimalen Einsatzmöglichkeiten unter anderem auch Ernährungsberatung, Baubiologie und Kopfmassage. Ein Modul beschäftigt sich mit den Zukunftschancen für Naturfriseure. Die Preise für diese Weiterbildungen sind recht moderat und eröffnen neue berufliche Möglichkeiten.

Denn auch für Friseure bergen chemische Haarfärbemittel, Shampoos und Stylingprodukte Gefahren. Der tägliche Umgang führt in vielen Fällen zu Allergien und Unverträglichkeiten, die für manchen das berufliche Ende bedeuten. Insofern ist Naturkosmetik nicht nur für den Kunden die bessere Alternative. Culumnatura verzichtet konsequent auf einen Online-Direktvertrieb und liefert seine Pflegemittel nur an Franchisepartner. Das schützt den Naturfriseur vor unseriöser Konkurrenz. Neben den eigenen Verbrauchsmaterialien kann er seinen Kunden eine ökologische Produktlinie anbieten, die auch Zahnpasta, Bürsten und Männer Beauty umfasst.

Dieses System sichert dem Kunden eine kompetente Beratung in besonderem Ambiente. Denn auch bei Zubehör und Ladengestaltung hat das österreichische Unternehmen einiges zu bieten und unterstütz seine Partner im ganzheitlichen Sinne der Unternehmensphilosophie.

Mehr zum Thema