Shampoos

So findet man das richtige Shampoo

Heute haben Verbraucher die Wahl zwischen sehr vielen verschiedenen Shampoos, die im Handel und in Frisörsalons angeboten werden. Für jeden Haartyp kann man genau das richtige Haarpflege Shampoo kaufen und auch für Brünette und Blonde gibt es mittlerweile das passende Haar Shampoo, das die Haarfarbe intensiviert und dem Haar einen schönen Glanz verleiht. Wer unter Haarproblemen, wie zum Beispiel Schuppen oder Spliss leidet, kann diese wirkungsvoll mit Spezialshampoos bekämpfen.

Das richtige Shampoo für trockene Haare

Haarpflege

Wer spröde Haare und eine trockene Kopfhaut hat, sollte darauf bei der Haarpflege unbedingt Rücksicht nehmen und besonders reichhaltige Pflegeprodukte verwenden. Collagen und Arginin sind hochwirksame Stoffe, die Pflegeshampoos, Spülungen und Kuren beigefügt werden, um geschädigte Haare zu reparieren. Doch auch natürliche Inhaltsstoffe, wie Olivenöl, Nussöl oder Eigelb helfen dem Haar, wieder kräftiger zu werden. Wer sich fragt, wie bekomme ich lange gesunde Haare, sollte seine Haare regelmäßig mit nährenden Pflegepackungen verwöhnen.

Auf die tägliche Spülung sollte man bei trockenem Haar auf gar keinen Fall verzichten. Wer wenig Zeit und Lust hat, eine solche Pflegespülung lange einwirken zu lassen, kann auch einfach ein praktisches Haarshampoo verwenden, in dem das Pflegebalsam gleich enthalten ist. Auch als Pflege für lockiges Haar sind diese Shampoos wunderbar geeignet, denn sie versorgen die Haare nicht nur mit wichtigen Nährstoffen, sondern sorgen auch dafür, dass es sich nach dem Waschen leicht kämmen lässt.

Das richtige Shampoo für fettige und colorierte Haare sowie Probleme mit Schuppen

Fettige Haare sind wesentlich unkomplizierter und strapazierfähiger als trockene, dennoch sollte man auch sie nur mit einem hochwertigen Shampoo pflegen. Hier kommt es beim Shampoo zur Haarpflege darauf an, dass eine gründliche Reinigung erfolgt, die aber gleichzeitig so mild ist, dass die Kopfhaut nicht zu einer Überproduktion von noch mehr Fett angeregt wird. Um fettige lange Haare richtig zu pflegen, sollte man ein Anti-Fett-Shampoo benutzen und nach dem täglichen Haarewaschen eine Spülung auftragen. Allerdings ist dabei unbedingt darauf zu achten, dass die Spülung nur auf den Haaren, aber nicht auf der Kopfhaut verteilt wird.

Um gefärbte Haare zu pflegen, sollte man unbedingt spezielle Shampoos verwenden und nicht ein Allzweckshampoo benutzen. Alle großen Kosmetikhersteller bieten Haarpflege Produkte an, die das strapazierte Haar aufbauen und seine Farbe lange schön erhalten. Dabei verleihen sie den Haaren einen seidigen Glanz, der besonders natürlich wirkt. Eine gute Idee ist es auch, besondere Shampoos für blondiertes oder braun gefärbtes Haar zu benutzen. So geben zum Beispiel Extrakte aus der Rosskastanie braunem Haar einen ganz besonders tiefen Schimmer und attraktive Glanzreflexe.

Schuppen sind nicht nur ausgesprochen unangenehm und wirken sehr ungepflegt, sie sind auch Ausdruck eines medizinischen Problems der Kopfhaut. Deswegen ist es dann angezeigt, ein spezielles Anti-Schuppen-Shampoo zu verwenden, das mit besonderen Wirkstoffen die Schuppen bekämpft. Insbesondere Sulfat hat sich als sehr effizient bei der Beseitigung des Schuppenproblems erwiesen. Wenn trotz der Verwendung eines solchen speziellen Haarwaschmittels keine Besserung eintritt und der Schuppenbefall unverändert stark ist und die Kopfhaut weiterhin juckt, sollte man allerdings einen Dermatologen aufsuchen. Dieser verschreibt dann ein medizinisches Anti-Schuppen-Shampoo, das nur gegen Rezept in der Apotheke erhältlich ist und zuverlässig wirkt.

Mehr zum Thema