Schöne Haut und Haare

Schöne Haut und gesunde Haare

Schöne Haut und Haare prägen das Bild, das wir von einem schönen Menschen haben, weswegen beides von fast jedem als sehr erstrebenswert erachtet wird. Doch durch falsche Ernährung, Schlafmangel, trockene Luft, Klimaanlagen, Stress und zu wenig Schlaf können Haut und Haare trocken werden und im schlimmsten Fall frühzeitig altern und an Gesundheit verlieren. Schöne Haut bekommen ist ein Wunsch vieler Menschen mit Hautunreinheiten oder Akne, da der Leidensdruck häufig groß ist. Die richtige Pflege und geeignete Pflegeprodukte sind deshalb unverzichtbar und sorgen für eine gesunde, frisch aussehende Haut und kräftiges, glänzendes und gesundes Haar.

Kosmetikprodukte für Haut- und Haar: Aber welche?

Hautpflege

Es gibt unzählige Hersteller, Serien und Inhaltsstoffe, die allesamt angeblich genau auf die Bedürfnisse von Haut und Haaren abgestimmt sind. Es gibt Bodylotions und Duschgele, Peelings und Masken für empfindliche, trockene und Mischhaut, dazu Shampoo und Conditioner für coloriertes, trockenes, fettiges oder schuppiges Haar, dennoch ist es unglaublich schwer, aus diesem breiten Angebot die Produkte herauszufinden, die sich für den eigenen Hauttyp und die Bedürfnisse der Haare eignen. Einige wichtige Dinge gilt es jedoch vorab zu beachten. Menschen mit sehr empfindlicher Haut oder Hauterkrankungen sollten unbedingt auf Hautpflegeprodukte mit Konservierungsmitteln oder Farb- bzw. Duftstoffen verzichten, da diese eventuelle Beschwerden sogar verschlimmern oder Allergien bzw. Hautausschläge auslösen können. Wesentlich besser geeignet, was übrigens für alle Hauttypen gilt, ist Naturkosmetik, denn hier werden geprüfte, pflanzliche Inhaltsstoffe verwendet, welche die Haut auf natürliche Art pflegen und schützen.

Schöne Haut und Haare
1/1

Für schöne Haare sorgen schlichte Hausmittel, zum Beispiel eine Spülung mit Bier.

Bei Haarpflegeprodukten ist es wichtig, darauf zu achten, dass das verwendete Mittel frei von Silikonen ist. Silikone sorgen zwar zunächst dafür, dass das Haar glänzt und sich geglättet anfühlt, allerdings hält dieser Effekt nur kurz an, ehe sich die Schattenseiten dieser chemischen Komponenten bemerkbar machen. Deutlich gesünder für die Haare sind naturbelassene Shampoos, der Verzicht auf Fönhitze und Glätteisen sowie die Verwendung bestimmter Hausmittel, die zudem auch noch kostengünstig sind.

Haushaltstipps für schöne Haut und Haare

Milchprodukte, wie Quark, Naturjoghurt und Buttermilch sind Wundermittel für die Haut, denn sie erfrischen nicht nur spürbar, sondern spenden auch sofort und nachhaltig Feuchtigkeit und zudem noch Kalzium. Verschiedene Öle, wie zum Beispiel Oliven- oder Sonnenblumenöl, können Bodylotions ersetzen und sind zudem noch frei von allergieauslösenden Inhaltsstoffen. Rissige Haut wird durch eine Behandlung mit Honig wieder zart und geschmeidig, vor allem die äußerst empfindliche Haut der Lippen. Für die sensible Haut von an Neurodermitis erkrankten eignen sich Hautpflegeprodukte aus der Apotheke, die speziell auf die Bedürfnisse und Unverträglichkeiten bei dieser Hautkrankheit angepasst sind, allerdings kann man sich, nach Rücksprache mit dem Hautarzt, auch an der Zusammenstellung eigener Pflegeprodukte, zum Beispiel aus Gurke und Quark, versuchen.

Für schöne Haare sorgen schlichte Hausmittel, zum Beispiel eine Spülung mit Bier. Durch Hopfen und Hefe aus dem Lieblingsgetränk vieler Deutschen ziehen die Haare Kraft und glänzen. Gegen eine trockene und juckende Kopfhaut kann die Massage der Kopfhaut mit einem Öl, am besten Mandelöl, vor der eigentlichen Haarwäsche wahre Wunder wirken. Trockenen Spitzen und stumpfen Haarpartien kann man mit reinem Kokosfett wieder zu neuer Stärke verhelfen. Dieses wird nach dem Waschen aufgetragen und wird nach einer etwa dreißig minütigen Einwirkzeit, die nach Bedarf auch verlängert werden kann, einfach mit klarem, kühlem Wasser ausgespült.

Einfache Hausmittel oder auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Pflegeprodukte sorgen nicht nur für schöne Haut und Haare, sondern erhöhen auch das eigene Wohlbefinden. Bei Unsicherheiten über geeignete Produkte empfiehlt es sich in jedem Fall, Rücksprache mit einem Profi, beispielsweise einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin bzw. mit einem Friseur, zu halten, um das optimale Hautpflege Set für die individuellen Bedürfnisse zu finden. Schöne Haut und Haare kann man jedoch auch durch Hausmittel erhalten, die man einfach nach eigenem Belieben probieren kann, um die perfekte Pflege zu finden.

Mehr zum Thema