Schöne Haut in einer Woche

So bekommt man innerhalb einer Woche eine schönere Haut

Viele junge Frauen und Mädchen leiden auch nach der Pubertät unter Hauptproblemen. Mitesser, Pickelmale, Hautrötungen oder gar Akne kann man leider nicht über Nacht verschwinden lassen. Besonders dann, wenn ein wichtiger Termin wie eine große Feier, ein Vorstellungsgespräch oder ein Meeting im Job ansteht, möchte man seinem Gegenüber nicht unbedingt wegen der eigenen Hautprobleme im Gedächtnis bleiben. Für einen solchen Fall gilt es bereits frühzeitig Vorkehrungen zu treffen.

Hautpflege

Schöne und glatte Haut ist leider zu einem großen Teil reine Veranlagung. Wer nicht von Natur aus mit den Genen für einen samtigen Teint ausgestattet ist, der kann jedoch mit den richtigen Kosmetikprodukten ein wenig nachhelfen. Die meisten Produkte, die gegen Hautprobleme kämpfen sollten dauerhaft angewendet werden. Das heißt also täglich. Schöne Haut in einer Woche ist kaum möglich. Dies liegt vor allem daran, dass die Haut gute 4 bis 6 Wochen Zeit braucht um auf ein neues Produkt zu reagieren. Erst nach diesem Zeitablauf kann man mit Sicherheit sagen, ob ein Produkt für die eigene Haut geeignet ist.

Schöne Haut in einer Woche
1/1

Richtig schöne Haut in einer Woche kann man bei starken Hautproblemen natürlich nicht erzielen.

Sollen jedoch kurzfristig Erfolge zu sehen sein, ist auch das nicht unmöglich. Um in kürzester Zeit seinen Teint zu verbessern, gilt es zunächst die eigenen Kosmetikprodukte, die man zur täglichen Pflege verwendet, auf ihre Wirkung hin zu überprüfen. Meist ist es ratsamer, für einige Zeit neuen Produkten zu vertrauen, die ganz genau auf den eigenen Hauttyp abgestimmt sind. Im Falle von Hautunreinheiten sollten zudem alle Kosmetikpinsel und Schwämmchen jede Woche desinfiziert werden, da sich Keime und Bakterien von dort gerne im Gesicht ausbreiten und immer wieder für Pickel und Mitesser sorgen.

Zum Hauttyp passende Produkte

Insbesondere Frauen leiden oftmals entweder an zu trockener oder zu fettiger Haut. Um Hautirritationen kurzfristig zu beseitigen, sollte eine dem Problem entsprechende Hautpflege zu verwenden. Die Hautpflege für empfindliche Haut sollte ein wenig reichhaltiger an Pflegestoffen sein. Wichtig ist es hier bei der täglichen Pflege auch darauf zu achten, dass sowohl die Reinigungslotion, das Gesichtswasser, die Tagescreme und auch das Make Up auf die Bedürfnisse von trockener und empfindlicher Haut abgestimmt sind. Gut ist es, auch hier auf die Kraft von natürlichen Wirkstoffen zu setzen. Olivenöl-Hautpflege, Pflegeprodukte mit Sesamöl oder Rizinusöl können Symptome gereizter Haut wie Hautrötungen verbessern.

Bei fettiger Haut, die zudem meist Probleme wie Mittesser und große Poren, aber auch Pickel mit sich bringt, geht man anders vor. Fast alle Produkte für unreine Haut, die in jeder Drogerie erhältlich sind, sollten aus dem Badezimmer verschwinden. Insbesondere alle Produkte, die beim Auftragen brennen, gehören nicht in Ihr Gesicht. Solche Produkte sind zu scharf für die Haut und führen dazu, dass sie austrocknet. Um diese Trockenheit auszugleichen produzieren die Talgdrüsen eine extra Menge an Hautfett, und Pickel und Mitesser können gar nicht weichen.

Hier sind professionelle Kosmetikprodukte aus der Apotheke, am besten direkt vom Hautarzt empfohlen, eine bessere Wahl. Die hier enthaltenen Wirkstoffe helfen gezielt gegen Hautprobleme ohne weitere Hautirritationen zu verursachen. Natürlich brauchen auch diese Wirkstoffe einige Zeit um Wirkung zu zeigen. Wer jedoch unter stark fettender Haut leidet, der wird bereits nach einer Woche täglicher Verwendung von Gesichtswasser und Tagespflege gute Ergebnisse erzielen. Um kurzfristig wirkliche Verbesserungen zu erzielen, ist ein Besuch in einem professionellen Kosmetikstudio ideal. Dieser sollte nur nicht am selben oder am Vortag vor dem wichtigen Ereignis stattfinden, da die Haut die erste Zeit nach der Behandlung gerötet sein kann.

Ein gesunder Lebenswandel

Eine gute Haut hängt auch zu einem nicht geringen Teil von einem gesunden Lebenswandel ab. Wer strikt auf Alkohol und Zigaretten verzichtet, täglich längere Zeit an der frischen Luft verbringt, sich gesund und ausgewogen ernährt, viel trinkt und vor allem ausreichend schläft, der kann schon nach wenigen Tagen im Gesicht die ersten Verbesserungen bemerken.

Gute Make-Up-Produkte

Richtig schöne Haut in einer Woche kann man bei starken Hautproblemen natürlich nicht erzielen. Aber man kann mit Hilfe der richtigen dekorativen Kosmetik alle Hautprobleme verschwinden lassen. Hier gilt teilweise die Devise: teure Make-Up-Produkte sind besser als billige. Qualitativ hochwertige Produkte aus der Parfümerie haben natürlich ihren Preis, aber sie sind in der Regel jeden Cent wert, da hochpigmentierte Make-Up-Produkte Unreinheiten & Co einfach verschwinden lassen.

Mehr zum Thema