Schminkbrille

Perfektes Augen Make-up mit Schminkbrille

Ob eine Frau weitsichtig oder kurzsichtig ist oder eine lästige Hornhautverkrümmung ihr das Sehen erschwert, das Augen Make Up kann zu einem langwierigen und frustrierenden Unterfangen werden. Gerade Brillenträgerinnen möchten ihre Augen gern besonders betonen, doch mit einer Brille kommt man mit dem Make Up Pinsel nicht nah genug an die Augenpartie heran und ohne Brille könnte das gewünschte Party Make Up meist eher zu einer Halloween Verkleidung passen. Mit einer Schminkbrille lässt sich dieses Problem jedoch heute sehr gut lösen. Dabei ist es fast egal, wie stark die Sehbeeinträchtigung ist, die Brille kann der eigenen Sehschärfe vom Optiker genau angepasst werden.

Unkompliziert die Augen verschönern

Make Up

Wer eine Brille trägt, hat häufig das Bedürfnis die Augenpartie besonders hervorzuheben, da die Gläser der Brille ohnehin einiges an Ausdruck und Farbe gleich wieder verschlucken. Wer jemals versucht hat ohne Brille einen geraden Lidstrich zu zeichnen kennt das Problem sicher. Außerdem sitzen dabei die Lidstriche selten an beiden Augen an der gleichen Stelle. Mit einer praktischen Schminkbrille kann man endlich nicht nur sich selbst wieder gut gefallen, sondern auch die Außenwirkung auf andere Menschen wird sehr viel besser ausfallen, wenn das Make-up um die Augenpartie exakt aufgetragen wurde. Dadurch bekommt man dann wiederum ein völlig neues Selbstwertgefühl.

Die andere Variante der vielen erfolglosen Selbstversuche, der Brillenträgerinnen ist es, die normale Brille beim Schminken einfach aufzubehalten. Dabei hat sich aber schon so manche Frau sehr erfolgreich den Applikator für den Lidschatten oder die Bürste der Wimperntusche ins Auge gestochen. Bis die Tränen dann wieder versiegt sind, ist der bereits aufgetragene Teil der kostbaren Schminke auch dahin. Viele haben daher schon auf ein Augen Make-up verzichtet, einfach weil es viel zu umständlich ist ohne eine entsprechende Schminkbrille. In den Zeitschriften und Magazinen können noch so schöne und interessante Make Up Vorlagen abgebildet sein, wenn einem die Schminkbrille fehlt, wird das Nachmachen fast unmöglich für eine Brillenträgerin werden.

Wenig Alternativen für Brillenträger

Häufig wird ein permanentes Make-up als eine Alternative für eine Schminkbrille genannt. Doch ein permanent Make-up ist zum einen nicht völlig ungefährlich und im Grunde das Gleiche wie eine Tätowierung, also nicht unbedingt jedermanns Sache. Außerdem kann man damit lediglich Dinge wie einen Lidstrich oder die Lippenkonturen dauerhaft eintätowieren. Wimperntusche, die gerade bei Brillenträgern einer der wichtigsten Bestandteile der Schminke für die Augen ist, lässt sich durch keine Tätowierung ersetzen und auch die verschiedenen Lidschatten in abwechslungsreichen Farben kann man nicht mit einem permanent Make-up auf die Lider zaubern.

Ein weiterer Nachteil des permanent Make-up ist aber, dass es tatsächlich permanent ist. Man kann es nicht nach einigen Wochen ändern, wenn die Mode sich ändert oder man vielleicht lieber ein 80er Make Up an einem Tag und am nächsten den Nude Look ohne einen Lidstrich tragen möchte. Für die heutige Zeit, in der sich die Mode und unser Geschmack ständig ändert, ist ein dauerhaftes Make-up, das stets das gleiche Gesicht präsentiert, einfach nicht geeignet. Daher kann man im Grunde tatsächlich sagen, dass eine Schminkbrille bei allen Sehproblemen für das Schminken der Augen alternativlos ist, da sie die Flexibilität erhält und ihre Trägerin nicht einengt.

Kleine Augen optisch weiten mit gutem Make-up

Durch die meisten Brillen mit geschliffenen Gläsern wirken die Augen sehr viel kleiner, das hat oft einen besonders negativen Einfluss auf die Schönheit eines Menschen. Man wirkt leicht verkniffen und unfreundlich, wenn die Augen nicht strahlen. Mit einem hellen Lidschatten kann man die Augen optisch weiten und in Kombination mit einem hellen Kajal wird ein überzeugender Effekt erzeugt. Dies ist natürlich nur mit einer Schminkbrille möglich, da alle Farben gleichmäßig auf beiden Lidern aufgebracht werden müssen. Mit offenen und optisch geweiteten Augen schaut man nicht nur positiver in die Welt, man wirkt auch positiver auf die Welt.

Mehr zum Thema