Rückwärtswaschbecken

Perfekte Waschbecken für die Haarpflege

Viele Frauen genießen es, sich beim Friseur die Haare waschen, schneiden und frisieren zu lassen. Eine wohltuende Atmosphäre, in der sich der Stress und Ärger für eine Weile vergessen lässt, ist eine Grundvoraussetzung für einen angenehmen Friseurbesuch. Auch die Ausstattung der Räume spielt eine große Rolle. Sie soll praktisch und funktional sein und den Kundinnen und Kunden alle Annehmlichkeiten für eine perfekte Haarpflege bieten. Zu einer modernen Friseurausstattung gehören deshalb neben den verschiedensten Bürsten, Kämmen und Haartrocknern auch die Waschbecken, über denen die Haare gewaschen und gespült werden können.

Im Unterschied zu den meisten Privathaushalten werden von professionellen Friseuren für die Haarpflege heute nur noch Rückwärtswaschbecken verwendet. Diese bieten im Gegensatz zu den Waschbecken, über die sich die Kunden beugen müssen, sehr viele Vorteile. Sie sind Teil eines angenehmen, entspannten Friseurerlebnisses geworden.

Rückwärtswaschbecken sind heute Standard

Haarpflege

Meist sind sie auf fahrbaren Gestellen angebracht, verfügen über einen Ablauf und einen Wasserzulauf, der flexibel und ausziehbar ist. Auf einer schmaleren Seite wird der Kopf auf das Becken gelegt und kann dann mit der Wasserdüse gewaschen und gespült werden. Der Friseur oder die Friseuse steht hinter dem Kunden und kann das Haar von allen Seiten gut erreichen, um es zu waschen und die Kopfhaut zu massieren. Da die Menschen unterschiedlich groß sein, lassen sich Die Becken in der Höhe verstellen. Anderenfalls würden sowohl die Kunden als auch der Friseur unter Rückenproblemen leiden.

Einfache Modelle werden aus Kunststoff oder Keramik hergestellt. Sehr hochwertige Becken für eine exklusive Haarpflege können auch aus Edelstahl oder Marmor bestehen. Sie werden gerade bei Profifriseuren farblich und im Design passend zur übrigen Einrichtung des Geschäftes ausgewählt. Ablagen an der Seite und im Gestell bieten Platz für alle notwendigen Haarpflegeprodukte und Haarpflegegeräte, mit denen das Haar gewaschen und gepflegt wird. Durch unten angebrachte Rollen sind die modernen Rückwärtswaschbecken mobil. Der Kunde muss seinen Platz nicht mehr verlassen, sondern kann sitzen bleiben, bis die gewünschte Frisur fertiggestellt ist.

Exklusive Haarpflege in angenehmer Umgebung

Rückwärtswaschbecken sind eine gelungene Weiterentwicklung des herkömmlichen Waschbeckens. Dadurch, dass der Kunde das Gesicht beim Waschen nach oben wendet, besteht nicht länger die Gefahr, dass ihm Wasser, Shampoo oder Haargel über das Gesicht oder gar in die Augen laufen können. Gerade bei Menschen mit sensibler Haut lassen sich so Probleme mit unverträglichen Inhaltsstoffen vermeiden. Auch für Schwangere sind Rückwärtswaschbecken für eine perfekte Haarpflege unverzichtbar. Früher mussten sie sich trotz des Bauchumfangs über das Becken beugen, wenn sie schöne Haare haben wollte. Je nach Stadium der Schwangerschaft konnte das zu unangenehmen Begleiterscheinungen führen.

Eine weitere Annehmlichkeit bei der Pflege für lockiges Haar oder spröde Haare bietet ein Rückwärtswaschbecken dadurch, dass Gespräche mit dem Friseur oder anderen Friseurkunden möglich sind. Die Wünsche des Kunden können erfragt werden und der Kunde kann mitteilen, falls er bestimmte Produkte nicht verträgt. Tipps, wie Kundinnen schneller lange Haare bekommen können oder welches Öl für Haare am besten geeignet ist, lassen sich so austauschen. Falls Gespräche nicht erwünscht sind, kann während des Waschvorgangs sogar die Zeitung oder eine Modeillustrierte mit den besten Pflegetipps für Haare für Ablenkung und Entspannung sorgen.

Mehr zum Thema