Locken

Die richtige Pflege für schöne Locken

Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrer Naturkrause und versuchen, mit Glätteisen oder anderen Mitteln ihre Haare zu glätten. Zwar sehen glatte und schön glänzende Haare tatsächlich sehr attraktiv aus, doch auch Locken können sehr hübsch wirken. Schließlich lassen sich auch unzählige Damen mit glatten Haaren Natur- oder Dauerwellen machen, um lockige Haare zu bekommen. Damit eine Lockenfrisur wirklich gut aussieht, ist unbedingte Voraussetzung, dass sie perfekt gepflegt ist und man sich für einen guten Haarschnitt entscheidet.

Perfekte Haarpflege für lockiges Haar

Haarpflege

Personen, die von Natur aus Locken haben, besitzen meist eher trockenes, leicht sprödes Haar. Deswegen sollten sie ihr Haar durch die geeignete Pflege mit ausreichender Feuchtigkeit versorgen. Spezialshampoos, -kuren und -spülungen für trockene Haare können hier wahre Wunder bewirken. Trockene Haare sollten nicht unbedingt jeden Tag gewaschen und geföhnt werden. Denn das Waschen und Föhnen trocknet sie aus. Es ist durchaus ausreichend, wenn die Haare nur ein- oder zweimal in der Woche gewaschen werden. Beim Waschen und Föhnen ist unbedingt Hitzeschutz angesagt, deswegen sollte man nur Wasser mit lauwarmen Temperaturen benutzen und den Föhn maximal auf die mittlere Stufe einstellen und weit genug vom Kopf entfernt halten. Übrigens ist Föhnen bei lockigem Haar gar nicht unbedingt erforderlich, es gibt zahlreiche passende Haarschnitte, die fürs Lufttrocknen passend sind.

Locken
1/1

Auch Hausmittel sind für die Pflege von Locken gut geeignet.

Auch Hausmittel sind für die Pflege von Locken gut geeignet. Naturlocken freuen sich, wenn man ab und an eine Haarkur mit Olivenöl oder eine intensive Haarpflege mit Ei anwendet. Dauergewelltes Haar braucht Pflege, die sich nach dem Haartyp richtet. Für fettige Haare sind zum Beispiel Kuren mit Bier sehr gut geeignet. Haarpflege selber machen ist auch möglich in Bezug auf Shampoos und Spülungen. Im Internet und in Fachzeitschriften gibt es viele Anleitungen und Rezepte, die beschreiben, wie man mit wenig Aufwand aus preiswerten Zutaten gute Haarpflegeprodukte in der eigenen Küche herstellen kann. Da lockige Haare immer zu Spliss in den Spitzen neigen, kann es sinnvoll sein, diese von Zeit zu Zeit mit einer sehr reichhaltigen Pflege zu behandeln. Auch ein regelmäßiges Schneiden der Spitzen ist unbedingt ratsam.

Colorationen für lockiges Haar

Aufgrund der trockenen Struktur von Naturlocken beziehungsweise der Beanspruchung von ursprünglich glattem Haar durch Dauerwellen, sollte man es sich gut überlegen, ob man diese Haar tatsächlich färben möchte. Denn sie werden durch eine Coloration noch stärker strapaziert. Auf das Glätten natürlicher Locken sollte man nach dem Färben grundsätzlich verzichten, denn sonst leidet die Haarsubstanz zu stark. In jedem Fall sollte man sich für möglichst natürliche Haarpflegeprodukte entscheiden, die kein Ammoniak enthalten. Für rote und braune Haare werden im Handel und beim Frisör auch Färbemittel angeboten, die nur natürliche Inhaltsstoffe besitzen und die Haare in keiner Weise belasten.

Die Haare kann man im Friseursalon oder zu Hause färben. Wenn man sich dazu entschließt, die Haare selbst zu färben, sollte man unbedingt auf ein gleichmäßiges Auftragen der Haarfarbe achten. Eventuell kann es auch ratsam sein, sich von einer Freundin dabei helfen zu lassen. Wer unsicher ist, ob ihm die neue Haarfarbe auch tatsächlich steht, kann es mit einer auswaschbaren Coloration probieren. Wenn das Farbergebnis nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, wird die Farbe einfach bei der nächsten Haarwäsche wieder ausgespült. Dauerhafte oder permanente Colorationen machen es erforderlich, dass danach der Haaransatz alle vier bis sechs Wochen nachgefärbt wird. Dabei sollte man niemals von Anfang an die Farbe auf der gesamten Haarfläche verteilen, sondern zunächst nur auf den nachgewachsenen Ansätzen. Erst zum Ende lässt man die Farbe dann noch einmal auf den restlichen Haaren für wenige Minuten einwirken, bevor man sie ausspült. Nach dem Färben bennötigt das Haar besonders viel Pflege mit Produkten wie Haarbalsam, Spülungen und Kuren, die reich an hochwertigen Inhaltsstoffen sind.

Mehr zum Thema