Hautpflege ab 40

Tolle Haut auch jenseits der 40

Wer kennt ihn nicht, den kritischen und prüfenden Blick in den Spiegel, der mit zunehmendem Alter immer länger andauert. Plötzlich sind aus kleinen, sympathischen Fältchen richtige Falten geworden. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, alle Hautpflegeprodukte einer sorgfältigen Prüfung zu unterziehen. Hautpflege ab 40 bedeutet Veränderung zur herkömmlichen Pflege, denn die Fähigkeit der Hautzellenerneuerung nimmt mit steigendem Alter ab, die Folge ist ein schwindender Feuchtigkeitshaushalt. Deswegen müssen die richtigen Pflegeprodukte dieses Defizit ausgleichen.

Die Gene tragen eine Mitschuld

Hautpflege

Dass die Hautpflege ab 40 andere Maßnahmen wie bei einem Jugendlichen erfordert, liegt zum Teil an der persönlichen Lebensführung und zum Teil an den Genen. Es mag sein, dass die Gene nicht beeinflusst werden können, wohl aber der Umgang mit sich selbst. Nikotin, Alkohol, Drogen, Stress und mangelnde Bewegung, das alles mag die Haut überhaupt nicht. Richtige Hautpflege beginnt mit der inneren Einstellung. Eine gesunde Ernährung, bei der viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan stehen, ist genauso wichtig für die Haut wie regelmäßiger Sport. Die Durchblutung wird angeregt und Schadstoffe verlassen den Körper schneller.

Hautpflege ab 40
1/1

Gute Hautpflege verringert die Alterserscheinungen erheblich.

Für einen frischen und ebenmäßigen Teint sorgen diverse Hautpflegeprodukte. Eine mit Vitamin A angereicherte Creme ist ein kleiner Helfer für die Hautdurchblutung. Je besser diese funktioniert, umso frischer ist der Teint. Bevor der Drogeriemarkt oder die Apotheke gestürmt wird, ist die Einschätzung des Hauttyps wichtig. Eine normale Haut benötigt eine andere Pflege als trockene oder gar die sogenannte Mischhaut. Sie vereint fettige Partien mit trockenen Stellen. Die Nasenflügel, die Stirn und das Kinn entsprechen gerne des Typs der fettigen Haut, während die restliche Haut durchaus trocken sein kann.

Mit Peelings die Regeneration ankurbeln

Spätestens jetzt ist es soweit, das Repertoire an Pflege zu erweitern. Hautpflege ab 40 sollte Peelings und Masken mit einschließen. Sie entfernen abgestorbene Hautzellen und die Regeneration wird vorangetrieben. Die regelmäßige Verwendung einer pflegenden Maske in Verbindung mit einem auf Ihren Hauttyp abgestimmten Peeling verkleinert deutlich sichtbar die Poren. Schöne, glatte Haut ist das Ergebnis, immer vorausgesetzt, die Pflegeprodukte werden regelmäßig angewendet. Es ist empfehlenswert, eine Nachtcreme und eine Tagescreme zu benutzen. Die Creme für den Tag enthält vorzugsweise einen UV-Schutz, so sind Sie optimal gegen das Sonnenlicht geschützt. Eine hochwertige Nachtcreme hilft der Haut bei der Regeneration und vermindert den Feuchtigkeitsverlust.

Doch nicht nur Gesicht und Dekolleté verdienen Ihre besondere Aufmerksamkeit, zur Hautpflege ab 40 gehört Ihr ganzer Körper. Die Hände beispielsweise verfügen über nur wenig Unterhautfettgewebe, deswegen altert die Haut an den Händen besonders markant. Der ständige Umgang mit Seife, Wasser oder Putzmittel setzt den Händen zu. Bei einigen Menschen ist sogar eine dermatologische Hautpflege angezeigt, da die Haut an den Händen mit zunehmendem Alter spröde wird oder sogar aufreißt.

Die Wirkstoffe machen den Unterschied

Gute Hautpflege verringert die Alterserscheinungen erheblich. Erstaunliche Ergebnisse liefern Aloe Vera Hautpflege oder Sesamöl Hautpflege, denn diese Produkte ziehen schnell in das Gewebe ein und der Effekt ist sofort spürbar. Wer sehr trockene Hände hat, kann sie am Abend dick eincremen und mit Baumwollhandschuhen abdecken. So kann sich die Wirkung über Nacht entfalten und zarte Hände sind das Ergebnis am nächsten Morgen.

Hautpflege ab 40 verlangt ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit, aber der Aufwand lohnt sich. Denn die Haut ist unser Schutzschild gegen äußere Einflüsse und sie ist das, was andere Menschen als Erstes sehen. Auch für das eigene Wohlbefinden ist ein frischer, strahlender Teint wohltuend. Eventuell müssen Sie ein wenig herumexperimentieren, welches Pflegeprodukt am Besten zu Ihnen passt. Manche schwören auf Rizinusöl Hautpflege, andere nehmen pflanzliche Hormone für eine schöne Haut zu sich. Verwöhnen Sie sich und Ihre Haut, damit Ihre dünner werdende Haut Ihnen weiterhin optimalen Schutz bietet. Der vitalisierende Effekt perfekter Hautpflege ab 40 gibt zudem noch ein gutes Gefühl.

Mehr zum Thema