Haarpflege ohne Silikone

Haarpflegeprodukte ohne Silikon

Für viele Menschen ist das perfekte Aussehen, welches durch tägliche Pflege erreicht wird, ein Muss. Dazu gehören selbstverständlich auch schöne und gesunde Haare.

Deswegen sind viele Männer und Frauen auf der Suche nach der idealen, auf ihre Haare abgestimmten Haarpflege. In den letzten Jahren haben immer wieder die als positiv angepriesenen Silikone in Haarpflegeprodukten negative Schlagzeilen gemacht, da sie den Haaren schaden. Aus genau diesem Grund sind viele Anwender und Anwenderinnen mittlerweile auf der Suche nach einer geeigneten Haarpflege ohne Silikon.

Warum sind Silikone in Haarpflegeprodukten so schädlich?

Die Silikone, die in vielen Haarpflegeprodukten, wie Shampoos, Spülungen, Haarsprays und Haargelen, enthalten sind, legen sich wie ein dünner Film um das Haar, wodurch dieses zunächst glatter, gesünder und glänzender aussieht. Allerdings verhindert dieser künstliche Film auch, dass wichtige Nährstoffe, die Shampoos und Spülungen häufig beigefügt sind, in das Haar eindringen können. Die Haare "verhungern" also förmlich, ohne das man dies zunächst bemerkt. Die Haare sehen zwar gesund aus und lassen sich auch leicht kämmen, sobald man das silikonhaltige Haarpflegeprodukt jedoch durch ein silikonfreies ersetzt, werden die Ausmaße der Haar- Hungerkur erkennbar, kaputte, trockene und splissige Haare geben die Schäden der silikonhaltigen Haarpflege preis. Silikonhaltige Haarpflegeprodukte erschweren darüber hinaus das Färben der Haare mit Colorationen, sowie Tönungen und bewirken ein schnelleres auswaschen der Haarfarbe. Durch die erschwerenden Silikonschichten werden vor allem lange oder lockige Haare deutlich schwerer, was auf Dauer zu Haarausfall führen kann.

Haarpflege

Haarpflegeprodukte ohne Silikone hingegen versorgen das Haar mit wichtigen, wachstumsfördernden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen, ohne es zu beschweren. Die positiven Effekte, die viele Anwender und Anwenderinnen sich von den Silikonen erhoffen, so beispielsweise leichte Kämmbarkeit, Glanz und Glättung, kann man jedoch auch mit völlig natürlichen Inhaltsstoffen in Shampoos, Kuren und Conditionern erreichen, wie uns die Naturkosmetik beweist. Eine naturbelassene, typorientierte Haarpflege ohne Silikone und andere chemische Zugaben erhält die Haare gesund und schön und verringert zudem das Risiko allergischer Reaktionen oder Hautreizungen. Längst ist Naturkosmetik nicht mehr zwangsläufig teuer und einseitig, denn seit immer mehr Supermärkte, Discounter, aber auch Drogerieketten, Naturkosmetik- Eigenmarken im Sortiment führen, bieten diese eine große Auswahl unterschiedlichster Produkte zu durchaus erschwinglichen Preisen. Haarpflege ohne Silikone muss man also nicht mehr lange suchen.