Haarpflege Marken

Traumhaftes Haar mit den richtigen Marken

Eine tolle, feminine Mähne mit voluminösem Haar ist der Traum vieler Frauen. Mit den richtigen Haarprodukten ist es möglich, die eigene Frisur zum Strahlen zu bringen und die Struktur der Haare zu verbessern. Neben dem optimalen Schnitt, der zum Typ passt, ist auch die Zusammenstellung der Haarpflegeprodukte wichtig. Hierfür bieten eine Vielzahl an Haarpflege Marken mehrere Pflegeserien an, die auf die Bedürfnisse der Haare ausgerichtet sind. Wenn Ihr Haar schnell fettet und bereits kurze Zeit nach dem Waschen wieder ungepflegt aussieht, empfiehlt sich reinigendes Shampoo mit einem regulierenden Effekt auf die Kopfhaut.

Trockenes Haar benötigt hingegen eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege, die Haarbruch und Spliss verhindert. Daher sollten die Pflegeprodukte für die Frisur entsprechend der Eigenschaften des Haars ausgewählt werden.

Haarpflege

In der Drogerie sind günstige Produkte von Haarpflege Marken erhältlich, die hautverträglich sind und sich für die tägliche Anwendung eignen. Grundsätzlich sollte das Haar nur so häufig wie nötig gewaschen werden, da das warme Wasser die Haare stresst und austrocknen kann. Da die Produkte sehr wirksam sind, reicht in der Regel ein Waschgang aus, um die Frisur gründlich zu reinigen. Nehmen Sie hierfür nur eine kleine Menge Shampoo und schäumen Sie das Produkt in Ihrer Hand mit Wasser auf, bevor Sie die Haare waschen und es dazu sanft einmassieren. Auch die Kopfhaut wird beim Waschen durch eine angenehme Massage gepflegt. Nach dem Ausspülen des Shampoos empfiehlt sich die Verwendung eines Conditioners, der für einige Minuten im Haar belassen werden kann. Durch die Pflegespülung ist das Haar anschließend leichter kämmbar und fühlt sich weicher an.

Haarpflege-Marken
1/1

Eine tolle, feminine Mähne mit voluminösem Haar ist der Traum vieler Frauen.

Haarpflegetipps für kräftiges Haar

Neben dem geeigneten Shampoo und einer guten Pflegespülung kann das Haar auch mit einer Haarkur verwöhnt werden. Von Haarpflege Marken werden Kuren angeboten, die für etwa fünf bis zehn Minuten im Haar bleiben, bis sie ausgespült werden. Die Haarkur kann für eine besonders intensive Pflege auch über Nacht im Haar einwirken. Dazu wird das Haar nach dem Einmassieren der Kur mit einer Frischhaltefolie und einem Handtuch umwickelt. Eine Haarkur kann auch selbst hergestellt werden. Hierfür eignen sich die pflegenden Inhaltsstoffe der Avocado, von Pflanzenölen und der Zitrone. Alle Zutaten werden zu einer breiigen Masse vermengt und anschließend Strähne für Strähne in das Haar gegeben.

Wer seinem Haar eine exklusive Pflege gönnen möchte, greift zu den Produkten der Haarpflege Marken aus der Parfümerie oder vom Friseur. Solche Produkte, wie etwa die von Kerastase oder Paul Mitchell, sind zwar etwas teurer, versprechen jedoch eine sehr gute Wirkung. Damit empfehlen sie sich vor allem für Haare, die stark strapaziert sind oder durch eine Coloration mehr gepflegt werden sollten. Das Shampoo wird als Konzentrat hergestellt, weshalb ein solches Produkt mehrere Monate reicht und der Preis gerechtfertigt ist. Wenn Sie Ihre Haare föhnen, sollten stets ein Pflegeprodukt mit Hitzeschutz angewendet werden. Auch vor der Anwendung eines Glätteisens sind die Haare gut auf die Behandlung vorzubereiten. Sprödes und beanspruchtes Haar wird besser gepflegt, wenn Sie es an der Luft trocknen lassen. Außerdem ist nach dem Waschen ein grobzinkiger Kamm empfehlenswert, der unerwünschten Haarbruch vermeiden kann und die Knötchen gut entwirrt.

Mehr zum Thema