Wonder Finish Make Up

Ein natürlich-matter Teint den ganzen Tag

Make-Up ist für viele Frauen zu einer Selbstverständlichkeit geworden, unterstreicht es doch die eigene Persönlichkeit und sorgt gleichzeitig für ein gepflegtes und attraktives Aussehen. Die Foundation ist die Grundlage eines gelungenen Make-Ups und sollte daher sorgfältig ausgewählt werden. Im Wesentlichen gibt es zwei Arten von Foundations, Kompakt-Make-Ups und Flüssigfoundation, doch eine neue Generation von Make-Up-Produkten versucht, die Vorteile der beiden Varianten zu verbinden.

Flüssigfoundation oder Kompakt-Make-Up? Oder lieber beides?

Make Up

Ob man für eine Flüssigfoundation oder ein Kompakt-Make-Up entscheidet, hängt neben den eigenen Wünschen und Ansprüchen im Wesentlichen vom persönlichen Hauttyp ab. Kompakt-Make-Up ist zwar einfacher und schneller anzuwenden als eine flüssige Foundation, sollte aber bei sehr trockener Haut nicht verwendet werden, da die pudrige Konsistenz die Haut noch mehr austrocknen kann. Auch bei reifer Haut sollte auf diese Make-Up-Variante verzichtet werden, weil ansonsten die Gefahr besteht, dass sich die feinen Puderpartikel in kleinen Fältchen absetzen und diese zusätzlich betonen. Sehr gut geeignet ist ein Kompakt-Make-Up allerdings für normale und ölige Haut, da störender Hautglanz dank des hohen Puderanteils zuverlässig und langanhaltend beseitigt wird. Flüssigfoundation ist vor allem bei trockener oder reifer Haut die richtige Wahl. Sie versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit und schenkt ein frisches, gepflegtes Aussehen. Besonders gleichmäßig wird das Ergebnis, wenn man das Make-Up mit einem Make-Up-Schwamm aufträgt. Neigt man zu empfindlicher Haut, sollte ein Make Up ohne Parabene oder ein Make Up für Allergische Haut gewählt werden.

Wonder-Finish-Make-Up
1/1

2-in-1-Make-Ups vereinen Foundation und Puder in einem Produkt.

Einen Mittelweg zwischen den beiden Make-Up-Varianten versprechen neuartige Foundations, die als 2-in-1-Produkte die Deckkraft einer Flüssigfoundation mit dem mattierenden Effekt eines Kompakt-Make-Ups kombinieren und als Alltags Make Up perfekt geeignet sind. Diese zartschmelzenden Foundations werden wie ein flüssiges Make-Up mit den Fingern oder mit Hilfe eines Make-Up-Schwämmchens aufgetragen und verwandeln sich auf der Haut in einen seidigen Puder, der den Teint makellos und gleichmäßig erscheinen lässt und gleichzeitig für ein angenehm natürliches Hautgefühl sorgt.

Wonder Finish Make Up: Flüssigfoundation mit pudrigem Finish

Das Maybelline Wonder Finish Make Up ist eines dieser 2-in-1-Produkte, die Foundation und Puder in einem Produkt vereinen. Vor Anwendung des Produkts muss die Make-Up-Flasche geschüttelt werden, um ein System zu aktivieren, das die enthaltene Flüssigkeit auf der Haut in einen seidigen Puder verwandelt. Die ölfreie, ultraleichte Textur deckt Hautunebenheiten zuverlässig ab und wirkt dennoch völlig natürlich. Das Ergebnis ist ein ebenmäßig wirkender Teint mit einem seidig-matten Finish.

Wie bei allen Foundations sollten auch beim Wonder Finish Make Up einige Regeln beachtet werden, um ein bestmögliches Ergebnis und ein professionelles Make Up zu erreichen. Die gewählte Nuance sollte möglichst genau dem eigenen Hautton entsprechen, wobei für ein besonders natürliches Ergebnis ein Farbton gewählt werden sollte, der eine halbe Nuance heller als der Hautton ist. Um die Haut optimal auf die Foundation vorzubereiten, sollten Sie eine Tagespflege auftragen, die ihrem Hauttyp entspricht. Eine Fixierung des Make-Ups mit Hilfe eines losen oder gepressten Puders ist bei 2-in-1-Produkten wie dem Wonder Finish Make Up nicht erforderlich.

Fazit: Wenn Sie Flüssigfoundations bevorzugen, aber dennoch nicht auf die mattierende Wirkung eines Kompakt-Make-Ups verzichten wollen, sind 2-in-1-Make-Up-Produkte wie das Wonder Finish Make Up, die wie eine flüssige Foundation aufgetragen werden, sich jedoch bei Hautkontakt in einen pflegenden Puder verwandeln, die richtige Wahl. Neuartige Texturen sorgen bei diesen Make-Ups nicht nur dafür, dass Unebenheiten zuverlässig kaschiert werden, sondern schenken auch einen besonders natürlichen Teint wie ungeschminkt.

Mehr zum Thema