Nail Whitening Pen

Mit Nagelweißstift und Nagelaufheller zu schönen Nägeln

Gesunde und gepflegte Nägel sind, neben der Haut und den Haaren, unsere wichtigste Visitenkarte für eine gesunde und ausgewogene Lebensweise. Für die Pflege unserer Nägel steht uns eine Vielzahl an Produkten, Geräten und Mitteln zur Verfügung. Eine ganze Industrie beschäftigt sich ausschließlich mit dem guten Aussehen der Fingernägel und bietet Hilfe bei fast jedem Problem.

Nagelpflege

Ein häufig auftretendes Problem sind unschöne Verfärbungen auf Finger- und Fußnägeln. Verantwortlich für dieses wenig schöne Phänomen können eine Reihe von Ursachen sein. Eine der häufigsten ist der Nagellack. Vor allem das regelmäßige Lackieren der Fuß- und Fingernägel kann schnell zu gelblichen Nägeln führen. Auch der regelmäßige Zug an der Zigarette führt oft, insbesondere an Mittel- und Zeigefinger, zu gelblichen Verfärbungen, die sich mitunter nur schwer wieder beseitigen lassen. Eine andere Ursache können Nahrungsmittel sein. Vor allem Karotten und Rote Bete hinterlassen gerne sehr hartnäckige Flecken.

Nail Whitening Pen
1/1

Die Kombination aus Nagelweißstift und Nagelaufheller sorgt im Handumdrehen für eine perfekte French Manicure.

Nagelweißstift für eine schnelle French Manicure

Unter den Bezeichnungen Nail Whitening Pen (nicht zu verwechseln mit dem Whitening Pen für die Zahnaufhellung) oder Nailwhite Pencil sind spezielle Produkte im Handel erhältlich, mit denen sich die Nagelspitzen im Stil einer French Manicure weiß färben lassen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Der Nail Whitening Stift, der einem weißen Kajal ähnelt, wird angefeuchtet und auf die gereinigte Nagelunterseite aufgetragen. Für eine längere Haltbarkeit wird – ebenfalls von unten – anschließend noch etwas Klarlack auf die Nagelspitze aufgetragen. Nachteil der Methode ist, dass die Farbe nicht allzu lange hält. Es ist daher sinnvoll, den Nagelweißstift stets mit sich zu tragen, um ihn auch unterwegs bei Bedarf nachziehen zu können.

Nagelaufheller gegen Verfärbungen

Ebenfalls als Nail Whitener werden Nagelaufheller bezeichnet, die Verfärbungen auf den Nägeln entgegenwirken. Meist in Form eines herkömmlichen Nagellacks gehalten werden sie - bei starken Verfärbungen gegebenenfalls in mehreren Schichten – wie Nagellack auf Finger- oder Fußnägel aufgetragen und hellen die Nägel optisch auf. Nagelaufheller eignen sich teilweise auch als Unterlack, um neuen Verfärbungen vorzubeugen.

Tipp: Die Kombination aus Nagelweißstift und Nagelaufheller sorgt im Handumdrehen für eine perfekte French Manicure.

Aufhellen ist nicht genug

Wenn Sie einen Whitening Pen und Nagelaufheller einsetzen, um das Aussehen Ihrer Nägel aufzubessern, sollten Sie besonderen Wert auf die Pflege Ihrer Nägel legen. Achten Sie vor allem auf eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit, Mineralstoffen und Aufbaustoffen. Greifen Sie in diesen Situationen ruhig häufiger zur Nagelcreme und vernachlässigen vor allem die Handpflege nicht. Unter Umständen müssen Sie den Nagel zusätzlich mit einem Nagelhärter versorgen. Nagelpflege kann man selber machen, aber vielleicht lohnt sich ja auch die Suche nach einer Nagelstudio Homepage in Ihrer Gegend.

Mehr zum Thema