Party Make Up

Anleitung fürs Partystyling zum Nachmachen

Party Make Up für besondere Anlässe wie Discobesuche, Abifeiern, Abschlussfeten, Geburtstagsparties oder einen Junggesellinnenabschied darf gerne auffallen, glamourös und farbintensiv sein. Da man sich in aller Regel jedoch leider nicht zu jedem Anlass ein Profi Make Up gönnen kann, ist guter Rat Gold wert. Der Nachfolgende Artikel soll Tipps und Inspirationen für ein perfektes und beeindruckendes Party Make Up zum Nachmachen bieten.

Make Up

Welche Produkte braucht man für ein Party Make Up?

Party Make Up Glamour
1/10

Party Make Up für besondere Anlässe wie Discobesuche, Abifeiern, Abschlussfeten, Geburtstagsparties oder einen Junggesellinnenabschied darf gerne auffallen, glamourös und farbintensiv sein.

Im Grunde genommen kann man für ein Party Make Up genau die Produkte verwenden, welche man auch sonst benutzt. Dazu gehören ein gutes Make Up mit hoher Deckkraft, zum Beispiel ein Maybelline Jade Make Up, ein Lipgloss, Lidschatten, ein Eyeliner für den Lidstrich und gerne auch etwas Glitzer Make Up für Highlights und besondere Hingucker.

Am besten wirkt es, wenn die Farbe des Make Ups, sprich Lidschatten, Lippenstift, aber auch die Farbe des Nagellacks, auf den Ton des Partyoutfits abgestimmt ist. So entsteht ein schlüssiges Bild und ein Outfit, dass sich in allen Details ergänzt, denn zu viel Farbe kann schnell kindisch und übertrieben wirken. Statt dessen kann man Higlights mit Glitzerpuder oder Eyeshadow mit Glittereffekt setzen.

Eine einfache Party Make Up Anleitung:

Zunächst sollte man, bevor man mit dem Styling beginnt, die Haut vorbereiten. Ein Peeling und eine anschließende Gesichtsmaske sind die optimale Behandlung, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen. Eine Maske lässt sich einfach, schnell und kostengünstig aus 4 Esslöffeln Quark, einem Esslöffel Honig und einem Esslöffel Olivenöl herstellen. Diese Quarkmaske sollte nach einer Einwirkzeit von etwa zwanzig Minuten gründlich mit klarem Wasser abgewaschen werden.

Anschließend beginnt man mit dem Auftragen einer Make Up Unterlage, die meisten Frauen benutzen hierfür eine Creme, die den Bedürfnissen ihrer Haut gerecht wird. Ist diese eingezogen, kann man Augenringe, aber auch Rötungen und Pickelchen mit einem Concealer behandeln, ehe man mittels eines speziellen Make Up-Schwämmchens das flüssige Make Up aufträgt. Wer zu Pickeln neigt, sollte hier unbedingt auf ein antibakterielles Produkt zurückgreifen, welches es im Handel speziell für unreine Haut gibt, denn andernfalls kann das sehr deckend aufgetragene Make Up in Kombination mit Puder, der zum Fixieren benutzt wird, die Poren weiter verstopfen und die Entstehung weiterer Pickel begünstigen. Bei besonders unreiner Haut, bei Akne, Pigmentflecken oder Narben im Gesicht empfiehlt sich das besonders deckende Camouflage, das aufgrund seines hohen Pigmentgehaltes sicher und langanhaltend deckt.

Ist die Grundierung fertig, so kann man beginnen, das Gesicht ins rechte Licht zu rücken. Etwas Rouge betont auf feminine Weise die Wangenpartie und formt das Gesicht. Mascara, Lidschatten, Lidstrich und eventuell Kunstwimpern helfen, die Augen zu betonen und einen dramatischen Blick zu kreieren. Besonders Smokey Eyes sind aufgrund ihrer faszinierenden Wirkung und ihrer bedingten Alltagstauglichkeit als Make Up für Parties sehr beliebt. Hierfür wird ein dircker Lidstrich in einer kräftigen Farbe aufgetragen und durch eine Schattierung in einer helleren Farbe in Richtung Augenbraue auslaufen gelassen. Wer kurze Wimpern hat, kann mit Kunstwimpern den Augenaufschlag interessanter gestalten, andernfalls genügt eine Mascara, am besten in einer dunklen Farbe wie schwarz oder blau.

Als letztes ist die Gestaltung der Lippen an der Reihe. Wer an trockenen oder spröden Lippen leidet, sollte diese bereits vorab mit Honig einreiben, damit der Lippenstift bzw. der Lipgloss nicht in den Rissen der Lippen verschwindet. Ob man einen Lipgloss oder einen Lippenstift wählt, ist sicherlich eine Frage des Typs und des eigenen Geschmacks, der Farbton sollte jedoch unbedingt zum Augen-Make-Up passen. Für besonders extravagante Damen gibt es von verschiedenen Kosmetikprodukte Herstellern sogenannte Lippentattoos mit ausgefallenen Mustern und Farben, die mittels Wasser auf den Lippen angebracht werden. Diese sorgen garantiert für interessierte Blicke.

Mehr zum Thema