Make Up Marken

Die große Welt der Schönheit: Make-Up-Marken

Die Welt der Kosmetik hat in den letzten Jahren viele neue Innovationen und Produkte auf den Markt gebracht und auf die Bedürfnisse der Anwender mit immer neuen Artikeln und Anwendungsmöglichkeiten reagiert. Viele alte und neue Marken konnten sich erfolgreich etablieren und bieten ein sehr breites, oftmals markenspezifisches Sortiment an. Für viele Frauen und eine immer steigende Anzahl an Männern ist ein gepflegtes Äußeres das A und O, denn in einem gepflegten Äußeren fühlt man sich wohl und verbessert seine Wirkung auf das Umfeld. Desweiteren stärkt ein perfektes äußeres Erscheinungsbild das Selbstempfinden und lässt einen viel selbstsicherer bei seinen Mitmenschen rüberkommen. Die verschiedenen Make Up Marken, welche ihre Produkte an den Anwender bringen möchten, kann man nach verschiedenen Kriterien, wie beispielsweise Preisklasse, Herstellungsart oder Inhaltsstoffe unterteilen.

Make Up

Das für viele Anwender entscheidendste Kriterium ist in der Regel der Preis. Viele Hersteller haben sich auf sehr exklusive und vergleichsweise teure Make Up Produkte spezialisiert, welche auch meist nur von exklusiv ausgewählten Fachhändlern und Kosmetikern vertrieben werden, wobei bei Make Up den Preisen nach oben keine Grenzen gesetz sind. Aber auch in vielen Drogeriemärkten und Dorgerieabteilungen von Kaufhäusern kann man die Make Up Hersteller nach verschiedenen Preisklassen unterscheiden. Namentlich sind in der höheren Mittelklasse Marken wie Lancôme, Dior, M.A.C., Yves Saint Laurent, L'Oréal Paris oder Artdeco Make Up vertreten. Marken wie P2 oder Essence haben sich dagegen absichtlich im günstigeren Preissektor platziert, um vor allem ein jüngeres Publikum, mit weniger Finanzkraft anzusprechen. Auch viele Drogerieketten bieten mittlerweile eine eigene Make Up Serie zu günstigen Preisen an. Viele Make Up Marken haben sich auch auf bestimmte Gebiete, wie Anti Age Make Up, Herren Make Up oder Make Up bei Akne spezialisiert.

Make-Up-Marken
1/1

Das für viele Anwender entscheidendste Kriterium ist in der Regel der Preis.

Revolution bei den Make Ups

In den letzten Jahren ist mit dem gesteigerten ökologischen Bewusstsein der Menschen auch die Nachfrage nach biologischen Kosmetika gestiegen und entsprechend haben sich auch viele Hersteller auf Bio Make Up spezialisiert. Dabei wird auf synthetische Zusätze, wie künstliche Duftstoffe und Parabene, sowie auf Mineralöl verzichtet. Statt dessen werden auf natürlichem Wege gewonnene Inhaltsstoffe wie Pflanzenöle, natürliche Pigmente und Duftstoffe, sowie weitere Pflanzenextrakte zugesetzt. Naturkosmetik bietet den Anwendern den Vorteil, dass sie in der Regel weitaus hautverträglicher sind, was insbesondere für allergiegefährdete Personen von großem Vorteil ist. Außerdem wird Bio Kosmetik nach umweltfreundlichen Kriterien und meistens ohne Tierversuche hergestellt. Bekannte Namen in der Naturkosmetikbranche sind zum Beispiel die Marken Sante oder Alterra. Auch verschiedene Hersteller von eigentlich konventioneller Kosmetik haben mittlerweile Naturkosmetiklinen auf den Markt gebracht.

Jede Make Up Marke für sich hat einen ganz eigenen Charakter mit welchem sie ihre Kunden anzieht. Die Make Up Marken können nach den verschiedensten Kriterien, wie Preisklasse, konventionelle und natürliche Kosmetik oder nach Inhaltsstoffen unterschieden werden. Welches Make Up für einen selbst das Richtige ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber nicht immer muss es ein Marken Make Up sein, um ein Tolles Make Up zu zaubern.

Mehr zum Thema