Make Up für Mischhaut

Gutes Make Up für Mischhaut finden

Ein Großteil aller Frauen und Mädchen leiden ihr ganzes Leben lang unter Mischhaut. Wer Mischhaut hat, der kämpft fast immer gegen Unreinheiten wie Pickel, Mitesser an und fettige Haut an. Mit Hilfe von gesunder Ernährung ohne Fast Food und Zuviel Zucker und Salz und guten Kosmetikprodukten gegen unreine Haut helfen zwar das Hautbild grob zu verbessern, eine wirkliche reine Haut ohne Makel bekommt man aber nie. Um diesen Eindruck entstehen zu lassen braucht man spezielles Make Up für Mischhaut. Dieses ist immer auf die Bedürfnisse der Mischhaut abgestimmt.

Aber auch hier gibt es Unterschiede.

Make Up

Make Up für Mischhaut spaltet sich in zwei Gruppen auf. Es gibt das normale Make Up für Mischhaut, dass sich speziell auf die Bedürfnisse von einer Haut einstellt, die zu einem Teil fettig in der T-Zone und trocken im Wangenbereich ist und es gibt Make Up für sehr fettige und ölige Haut. Produkte für fettige Haut sollten unbedingt ölfrei sein. Das gilt insbesondere für die tägliche Tagespflege, die unter das Make Up für Mischhaut aufgetragen wird. Nur so kann man verhindern, dass die Haut schon nach kurzer Zeit das Make Up durchfettet.

Wer Make Up für Mischhaut verwendet, der muss darauf achten, dass alle seine Make Up Produkte auf die Bedürfnisse von Mischhaut abgestimmt sind. Neben der Foundation sollte jede Frau auch einen Concealer und einen talgabsorbierenden Puder besitzen, der die Haut über Stunden mattiert. Wichtig ist hierbei, dass auf allen Produkten die man verwendet der Begriff " nicht komedogen " steht. Darunter versteht man, dass das Produkt sich nicht in bereits bestehende Mitesser absetzt und so dort auch keine Entzündungen auslöst die zu Pickeln führen. So zum Beispiel Pure Make Up Mineral.

Passendes Make Up für unreine Haut

Wer unreine Haut mit Pickeln und Mitessern hat, der versteckt seine Haut natürlich unter einer Make Up Schicht. Beim Make Up Styling des Tages Make Up ist es daher trotz einer deckenden Make Up Schicht wichtig so natürlich wie möglich auszusehen. Der Spagat zwischen einer perfekten Haut und übertrieben Tages Make Up ist da manchmal nicht so leicht. Wer entzündete Pickel und Narben hat, der sollte auf die enorme Abdeckkraft von Camouflage Make Up zurückgreifen. Dieses lässt ähnlich wie Theaterschminke alles verschwinden. Selbst Feuermale und Tattoos.

Wer als Frau jedoch trotz seiner Hautunreinheiten ein leichtes Make Up bevorzugt dem ist eine Kombination von Concealer und deckenden Puder Make Up zu empfehlen. Der Concealer sollte nicht zu flüssig, dafür aber stark pigmentiert sind. Mit einem guten Concealer lassen sich mit Hilfe eines Make Up Schwämmchens Hautunreinheiten und Pickel punktuell kaschieren. Danach wird ein Puder Make Up über das gesamte Gesicht verteilt. Je nachdem wie oft man das Auftragen wiederholt, kann man auch eine hohe Deckkraft erreichen. Gerade so wie man es möchte. Der Pluspunkt hier ist die absolute Unkompliziertheit eines Make Up Puders. Je nach Bedarf kann man einfach nach ein paar Stunden noch einmal nachpudern. Und bei unreiner Haut muss man das leider fast immer.

Mehr zum Thema