Lippen Make Up

Schöne Lippen mit dem richtigen Make Up

Gepflegte Lippen und einer schöner geschminkter Mund verleihen dem Gesicht einen ganz besonderen Ausdruck. Damit die feine Haut aber auch schön weich wird, und die Kosmetik richtig annehmen kann, bedürfen die Lippen einer speziellen Pflege. Das gilt ganz besonders für die kalten Wintermonate, aber auch im Sommer sollten die Lippen ganz besonders gepflegt werden.

Das pflegende Lippen Make Up

Make Up

Perfekt geschminkte Lippen fordern eine perfekte Haut. Dazu gehört zum einen die Versorgung mit Feuchtigkeit und Fett und zum anderen auch eine gute Durchblutung der Haut. Gerade im Winter, wenn es frostig ist und der Wind weht, trocknen die Lippen schnell aus. Aber auch der Sommer und die Sonneneinstrahlung können Lippen schnell austrocknen lassen. Die Haut wird spröde und rissig, und benötigt dann eine spezielle Pflege.

Frau mit auffälligen Lippen
1/1

Perfekt geschminkte Lippen fordern eine perfekte Haut.

Um die Lippen besser zu durchbluten, kann die feine Haut vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste stimuliert werden. Kleine kreisende Bewegungen regen nicht nur die Durchblutung an und sorgen für eine angenehme Wärme, sondern geben den Lippen auch eine schöne und natürliche Farbe.

Danach ist es ratsam, das Lippen Make Up mit einem pflegenden Fettstift zu beginnen. Dieser Lippenpflegestift versorgt die Haut mit Fetten, Ölen und ausreichend Feuchtigkeit. Denn nur wenn die Haut ausreichend Feuchtigkeit hat, kann ein Lippenstift schön gleichmäßig aufgetragen werden. Lippen, die trocken und spröde sind, zeichnen sich auch unter einem dick aufgetragenen Lippenstift schnell ab. Dann wird die Farbe fleckig und zeigt sehr deutlich die darunterliegende, trockene Haut. Daher gilt es, die Lippen immer zuerst mit Feuchtigkeit zu versorgen, und danach das Lippen Make Up aufzutragen.

Die Lippen richtig schminken

Ein schönes Make Up für die Lippen wird immer in mehreren Schritten aufgetragen. Begonnen wird das Lippen Make Up mit einem Lippenkonturenstift. Mit diesem Stift werden die Lippen bei geschlossenem Mund leicht umrandet. Der Stift sorgt für eine gleichmäßige Linie und verhindert durch seine feste Konsistenz, dass der Lippenstift später verläuft. Damit die Lippenlinie nicht zu dick wird und später unnatürlich aussieht, sollte der Konturenstift eine deutliche Spitze haben und niemals mit Druck angesetzt werden.

Mit einem Make Up Pinsel wird dann ein bisschen Lippenstift aufgenommen und vorsichtig auf die Lippen aufgetragen. Danach bekommen die Lippen einen dünnen Hauch von einem transparenten Puder und werden danach nochmals dünn mit Lippenstiftfarbe geschminkt. Um den Lippen nun noch etwas Glanz zu verleihen, kann über das Lippen Make Up noch etwas Lipgloss aufgetragen werden. Je nach Hautton und Lippenstiftfarbe eignet sich das Make Up für helle Haut aber auch für schön gebräunte Haut. Dann sollte aber ein etwas hellerer Lippenstift verwendet werden, um ein strahlendes und natürliches Ergebnis zu erzielen.

Ein leichtes Make Up für die Lippen wird mit schönen Tönen aus der Natur geschminkt, die zum eigenen Hautbild passen. Hier können sanfte Töne in Rot oder Braun, aber auch Pastellfarben gut zur Geltung kommen. Einen sehr natürlichen Ausdruck bekommt das Gesicht auch bei einem leichten Make-up, wenn kein Lippenstift, sondern nur etwas Lipgloss aufgetragen wird. Diesen Lippenglanz gibt es transparent, aber auch mit einem farbigen Schimmer. Lipgloss zieht schneller ein als normaler Lippenstift, und muss daher nach einer gewissen Weile wieder neu aufgetragen werden.

Mehr zum Thema