Gesichtspflege ohne Parabene

Gesichtspflege-Produkte ohne Parabene

Bei der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Gesichtspflegeartikel ist es gar nicht so einfach, immer die passenden Mittel auszuwählen. Nicht nur auf die Marken kommt es an, sondern vor allem darauf, dass die Produkte einmal für die gewünschte Pflege sorgen und zum anderen die Haut nicht zusätzlich belasten. Vor allem Menschen mit einer sehr empfindlichen Haut stehen häufig vor dem Problem, welche Gesichtspflege für sie optimal ist. Viele Kosmetika enthalten Zusatzstoffe, die bei sensibler Haut zu Hautrötungen, Entzündungen und Ausschlägen führen können. Dazu gehören in erster Linie Stoffe, die für den Duft, die Farbe und die Haltbarkeit sorgen.

Gerade auf Konservierungsstoffe, die sogenannten Parabene, reagieren viele Menschen allergisch. Für sie ist eine Gesichtspflege ohne Parabene ratsam.

Gesichtspflegemittel ohne Konservierungsstoffe

Gesichtspflege

Parabene werden den Gesichtscremes, Nachtcremes und anderen Kosmetikartikeln hinzugefügt, um diese länger haltbar zu machen. Die Notwendigkeit einer langen Haltbarkeit ist umstritten, zu stark sind die Nebenwirkungen, die die Konservierungsstoffe auslösen können. Mittlerweile haben die Kosmetikhersteller das Problem erkannt und gehen dazu über, ihre Pflegemittel ohne Parabene zu produzieren. Diese sind nicht so lange haltbar wie vergleichbare Produkte mit Konservierungsstoffen, deshalb sollten sie nur in Mengen gekauft werden, die innerhalb der auf der Packung angegebenen Zeit auch verbraucht werden können. Eine Gesichtspflege für empfindliche Haut sollte auch auf Stoffe wie Parfums oder Farbstoffe verzichten. Bei einer Nachtcreme zum Beispiel sind Farbstoffe völlig überflüssig. Auch Duftstoffe sind meist unnötig. Wenn sich der Duft der Tagescreme mit dem Duft des aufgelegten Parfums beißt, ist das eher ein unerwünschter Nebeneffekt. Gerade für das Gesicht ist deshalb eine parfumfreie Gesichtspflege vorteilhaft.

Gesichtspflege ohne Parabene
1/1

Auf Konservierungsstoffe, die sog. Parabene, reagieren viele Menschen allergisch.

Es gibt auf dem Markt eine Reihe von Pflegemitteln, die aus nur wenigen verschiedenen Stoffen bestehen. Jojobaöl, Arganöl oder Aloe vera Produkte beinhalten oftmals nur genau diese Stoffe. Sie können von Menschen mit einer Neigung zu Allergien oder Hautreizungen bedenkenlos als Gesichtspflege für eine empfindliche Haut benutzt werden. Nur in sehr seltenen Fällen zeigt sich auch bei solchen Produkten eine allergische Reaktion. Die Ursache für eine Allergie lässt sich bei Artikeln, die nur wenig verschiedene Bestandteile haben, viel einfacher herausfinden als bei Mitteln, die aus einer Vielzahl von Stoffen zusammengesetzt sind. Manchmal entwickeln sich Allergien gegen bestimmte Stoffe erst nach vielen Jahren der Anwendung. Zur Vorbeugung ist es sehr günstig, eine Gesichtspflege ohne Parabene, Duftstoffe oder Farbstoffe zu verwenden.

Keine unnötigen Zusatzstoffe bei Hautkrankheiten

Die Verwendung einer Gesichtspflege ohne Parabene ist nicht nur wegen einer befürchteten Allergie sehr ratsam. Bei Menschen, die unter Hautkrankheiten wie Akne, Schuppenflechte oder Neurodermitis leiden, können die Konservierungsstoffe das Krankheitsbild noch verschlimmern. Betroffene sollten auf eine medizinische Gesichtspflege ausweichen. Medizinische Pflegeprodukte verzichten auf alle nicht unbedingt notwendigen Zusatzstoffe. Sie enthalten weder Konservierungsstoffe noch Farb- oder Duftstoffe. Dadurch wird die ohnehin schon strapazierte Haut nicht noch zusätzlich belastet und kann sich wesentlich leichter regenerieren.

Eine regelmäßige Pflege mit milden Produkten oder eine basische Gesichtspflege stellt das Gleichgewicht auch kranker Haut wieder her. Mit einem niedrigen PH-Wert wird ein angegriffener Säureschutzmantel aufgebaut und versetzt die Haut so in die Lage, ihrer natürlichen Schutzfunktion nachkommen zu können. Pickel oder Mitesser heilen schneller ab oder entstehen erst gar nicht. Eine gesunde Gesichtspflege ohne Parabene oder andere reizende Stoffe ist die beste Grundlage für eine schöne, strahlende Gesichtshaut.

Mehr zum Thema