Gratisproben Make Up

Kostenlose Make-Up-Proben

Gratisproben von Make Up Herstellern vereinfachen die Auswahl geeigneter Produkte und tragen zudem dazu bei, dass Marktneuheiten bekannt werden. Make Up Gratisproben sind häufig in Zeitschriften oder als Zugabe zu Infobroschüren enthalten, nicht selten erhält man sie jedoch auch asl kleines Extra beim Einkauf im Drogeriemarkt oder in der Apotheke.

Unterschiedliche Hersteller versuchen auf diese Art, neue Kunden zu gewinnen oder Stammkunden auf neue Linien, zum Beispiel auf Naturkosmetik oder auf gutes Make Up für trockene Haut oder bei Neurodermitis, hinzuweisen.

Woher bekommt man Make Up Gratisproben?

Es gibt verschiedene Wege, an kostenlose Make Up- Proben zu gelangen. Vor allem Abonenntinnen von Beauty- oder Modemagazinen wird die regelmäßige Zugabe unterschiedlichster Probegrößen in den Zeitschriften sicherlich schon aufgefallen sein. Wer kein Abo hat, kann selbstverständlich auch einfach die Ausgaben der Zeitschrift kaufen, die interessante Artikel beinhaltet und gleichzeitig von hochwertigen Proben profitieren.

Make Up

Ein anderer Weg ist die Bestellung im Internet. Bei einigen Herstellern ist es möglich, Proben direkt auf deren Internetseite anzufordern. Für Hersteller ist der Versand eine optimale und kostengünstige Möglichkeit, für neue Produkte zu werben und einen zukünftigen Kundenstamm zu etablieren. Jedoch werden nicht selten auch Bestellungen aus Online-Shops Gratisproben von Make Up und Kosmetikartikeln hinzugefügt.

Gratisproben von Make Up gibt es häufig auch als kleines Extra bei Einkäufen in Drogerien, Parfümerien oder Apotheken, seltener auch in Kaufhäusern oder Supermärkten. Selbstverständlich kann man hier die ein oder andere Gratisprobe auch durch ein nettes Nachfragen bekommen, immerhin werden diese Probe zu Werbezwecken angefertigt. Auch Kosmetiker, Friseure und Stylisten haben ab und ab kleine Probegrößen zu geringen Preisen oder sogar kostenlos, die man zum Testen des Produktes zu Hause verwenden kann.

Welche Vorteile bieten Gratisproben Make Up?

Durch die kleinen Größen, die meist komplett kostenlos sind und für maximal 1- 2 Anwendungen ausreichen, kann man ein Produkt an der eigenen Haut kennen lernen. Nicht nur, dass dadurch, vor allem bei Make Up, die Verträglichkeit, der Farbton und die Haltbarkeit optimal getestet werden können, man kann auch mehrere Produkte miteinander vergleichen, ohne diese alle kaufen zu müssen. Nach einer Make Up Typberatung kann man also Make Up für dunkle Haut oder hellere Teints testen, und das Produkt mit dem besten Preis- Leistungs- Verhältnis fortan kaufen.

Auch bei Lipgloss und Lippenstiften sind Gratisproben nützlich, denn wer möchte schon einen Tester im Laden an den eigenen Lippen benutzen? Gerade bei Lippenstift ist es jedoch wichtig, zu sehen wie der Farbton im eigenen Gesicht wirkt und wie er zur Garderobe passt.

Auch Empfehlungen von Freundinnen oder Arbeitskolleginnen lassen sich mit einer Gratisprobe leichter testen, denn ein gut gemeinter Rat ist leider nur dann nützlich, wenn einem selbst das Produkt auch zusagt. Auch platzsparend in der Handtasche verpackt, können Gratisproben und Probiergrößen im Notfall zur Rettung werden, beispielsweise wenn das Make Up verlaufen oder der Lippenstift verwischt ist.

Tester und Gratisproben -kleine Beautyhelfer

Gratisproben bieten nicht nur der Industrie nennenswerte Vorteile, sprich kostengünstige Werbung, sondern auch den Verbraucherinnen. Ein Produkt von Interesse muss nicht mehr gekauft werden, ehe es getestet wird, denn Make Up, Lidschatten, Mascara und Co sind meist alles andere als günstig. Durch Gratisproben kann man das perfekte und am besten geeignetste Produkt finden, ohne unnötiges Geld zu investieren.