Wie wachsen Haare schneller

Schnell langes Haar für jede Frau

Sie wünschen sich langes, gesundes Haar - und fragen sich vielleicht: Wie wachsen Haare schneller? Nun, Haare wachsen etwa 1 bis 1,5 Zentimeter im Monat und daran lässt sich auch nicht wirklich etwas beschleunigen. Sie können aber, wenn Sie ein paar Tipps und Tricks befolgen, selbst wesentlich dazu beitragen, dass Ihr Haar zu einer Mähne mit gesunder Fülle heranwächst und strahlend glänzt, statt stumpf und spröde zu werden.

Haarpflege

Schneller Haarwuchs ist nicht das Wesentliche - guter Haarwuchs ist wichtig, damit Ihnen Ihr Haar lange Freude bereitet. Je schneller das Haarwachstum, desto wichtiger ist es, mit der richtigen Pflege Schritt zu halten. Die Basis für eine gesunde Haarstruktur schaffen Sie vor allem durch eine gesunde Lebensweise. So werden Sie beispielsweise bei einer entsprechenden Ernährung feststellen, dass Ihr Haar kräftiger nachwächst und sie wirklich glänzende Haare bekommen. Achten Sie vor allem darauf, genügend Vitamine für die Haare und Mineralien zu sich zu nehmen.

Wie wachsen Haare schneller?
1/1

Auch Kokosöl wird nachgesagt, dass es ein schnelles Haarwuchsmittel ist.

Wahre Schönheit kommt von Innen und Sie können den Grundstein für schönes Haar mit Biotin und Kieselerde legen. Besorgen Sie sich die entsprechenden Produkte in der Drogerie oder einer Apotheke und ergänzen Sie damit Ihren ausgewogenen Speiseplan, auf dem vor allem viel frisches Obst und Gemüse sowie reichlich Vollkorn-Produkte stehen sollten. Weitere Mittel zur Nahrungsergänzung, die vor allem den Haarwuchs fördern, sind: Zink, Bierhefe und Gelatine.

Massagen fördern die Durchblutung

Eine weitere Methode, um den Haarwuchs gezielt zu fördern, ist, die Kopfhaut regelmäßig zu massieren. Dazu sollten Sie ein gutes Haarwasser verwenden, das die Durchblutung der Kopfhaut fördert und die Haarwurzeln stimuliert. Als ein Mittel, das Haare schneller wachsen lässt gilt beispielsweise Rosmarin oder auch Birkenwasser. Auch Kokosöl wird nachgesagt, dass es ein schnelles Haarwuchsmittel ist. Massieren Sie Ihren Kopf aber nicht öfter als einmal pro Woche mit Kokosöl oder Kokoswasser, denn es ist sehr fettig und kommt Ihnen nicht unbedingt entgegen, falls Sie sowieso zu rasch fettendem Haar neigen.

Ebenfalls gut für die Durchblutung der Kopfhaut ist regelmäßiges Bürsten, am Besten mit einer Bürste aus Naturborsten.

Greifen Sie bei Pflegeprodukten zu Serien, die speziell entwickelt wurden, um das Haar zu kräftigen. Neben einem guten Shampoo sollten Sie auch regelmäßig Kuren und Masken ins Haar einarbeiten. So versorgen Sie es mit essentiellen Nährstoffen und bewahren es vor Haarbruch. Und Haar, das nicht bricht, gibt Ihnen eine natürliche Antwort zum Thema: Wie wachsen Haare schneller.

Extensions schummeln schnell langes Haar

Falls Sie nicht die Ausdauer haben, ein bis zwei Jahre auf das Wachstum der Haare zu warten, dürfen Sie natürlich auch schummeln und finden so zu einer ganz anderen Antwort auf die Frage: Wie wachsen Haare schneller? Extensions sind eine Möglichkeit, um wie von Zauberhand die Haare schneller wachsen zu lassen. Hier gibt es eine Vielzahl von Angeboten, unter denen Sie die Auswahl haben: Zum kleinen Preis gibt es Extensions in der Drogerie zu kaufen, die einfach ins Haar eingeklippt und abends wieder heraus genommen werden.

Dauerhaft haltbare Extensions haben ihren Preis, dafür bereiten sie Ihnen aber auch lange Freude, falls Sie von einem Profi in Ihr Haar eingearbeitet werden. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die Extensions zu hundert Prozent aus Echthaar bestehen. Kunsthaar verfilzt schnell und Ihre ganze Frisur wirkt dann ungepflegt und billig. Je schneller Haare wachsen, desto überraschender wird sich auch Ihr Typ verändern: Extensions sind eine gute Möglichkeit, um mit der eigenen Wandelbarkeit zu kokettieren.

Mehr zum Thema