Welches Make Up passt zu mir

Die Auswahl des richtigen Make Ups

Jede Frau, die sich stets von ihrer besten Seite präsentieren möchte, steht vor der Frage, welches Make Up passt zu mir. Nur mit einem Make Up, das sowohl auf die Farbe des Teints als auch auf die Eigenschaften der empfindlichen Gesichtshaut genau abgestimmt ist, sieht man natürlich gepflegt und schön aus. Es ist wesentlich schwieriger, das passende Make Up zu finden, als andere Kosmetikartikel auszuwählen. So kann man zum Beispiel beim Kauf von einem Lipgloss oder Augenbrauenstift nicht wirklich viel falsch machen.

Make Up für verschiedene Hauttypen

Make Up

Wie bei allen anderen Hautpflegeprodukten auch steht vor der Auswahl eines Make Ups die Analyse des eigenen Hauttyps. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen fettiger, trockener und Mischhaut. Das Make Up sollte auf die entsprechenden Bedürfnisse des jeweiligen Hauttyps genau abgestimmt sein. So hat Make Up bei fettiger Haut vor allem die Aufgabe, Unreinheiten zuverlässig abzudecken und den Teint zu mattieren, um unschönen Glanz zu verhindern. Für Frauen, die unter Akne leiden, gibt es auch spezielles Make Up gegen Pickel.

Welches Make Up passt zu mir?
1/1

Trockene Haut stellt besondere Anforderungen an Pflege und das Make Up.

Trockene Haut stellt besondere Anforderungen an Pflege und das Make Up. Die ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit und Schutz sollte unbedingt gewährleistet sein. Viele Make Up Hersteller bieten Make Up an, das besonders reichhaltig und auch für reifere Haut gut geeignet ist. Trockene Haut neigt zu Irritationen und Rötungen. Deswegen kann es sinnvoll sein, auf besonders schonendes Make Up zurück zu greifen, das auch für empfindliche Haut geeignet ist. Solche hochwertigen Kosmetikprodukte, zum Beispiel Make Up von Clinique, kann man in jeder Apotheke kaufen.

Make Up für jeden Teint

Der größte Fehler, den Frauen bei der Auswahl ihres Make Ups machen können, besteht in der Entscheidung für einen falschen Farbton. Insbesondere wenn das Make Up auch nur um wenige Nuancen zu dunkel ist, wirkt es extrem künstlich und angemalt. So ist zum Beispiel auch ägyptische Erde nur für wirklich dunkelhäutige, südländische Typen geeignet. Auf Nummer Sicher geht man dagegen, wenn man ein Make Up wählt, das sich intelligent dem eigenen Teint anpasst. Allerdings sind diese Make Ups nicht stark deckend, so dass sie bei ausgeprägten Hautunreinheiten oder -rötungen weniger empfehlenswert sind.

Wenn Kundinnen unsicher sind bei der Beantwortung der Frage, welches Make Up passt zu mir, sollten sie sich in einer Drogerie oder Parfümerie professionell beraten lassen. Die Kosmetikerin rät in der Regel zu einem Make Up, das etwas heller ist als der eigenen Hautton. Wer keine Gelegenheit hat, die Hilfe einer solchen Beraterin in Anspruch zu nehmen, sollte ein wenig Make Up auf dem Handrücken auftragen. Nur wenn die Farbe des Make Ups ziemlich genau den der Haut trifft, ist es passend. Im Zweifel gilt auch hier, dass man sich für einen helleren Ton entscheiden sollte.

Übrigens wird es meist erforderlich sein, für die warme und kalte Jahreszeit zwei verschiedene Make Ups mit unterschiedlichen Farbnuancen zu verwenden. Denn im Sommer ist die Haut etwas gebräunter als im Winter. Genauso kann sich die Hautfarbe im Laufe des Lebens ändern. Deswegen sollte man alle paar Jahre kritisch überprüfen, ob das Make Up noch gut aussieht und sich gegebenenfalls erneut mit der Frage beschäftigen, welches Make Up passt zu mir.

Mehr zum Thema