Welches Make Up

Das richtige Make Up für jeden!

Welches Make Up das richtige ist, darüber streiten sich die Frauen schon seit Generationen. Fest steht, dass die Antwort nicht so einfach ist, schließlich kommt das auch auf den persönlichen Stil, Vorlieben, die Haut und das dazu passende Outfit an. Auch Allergien und die Sensibilität der eigenen Haut gehört berücksichtigt. Zusätzlich wird für das Alltags Make Up ein anderes Produkt verwendet als für das auffällige Abend Make Up. Es gibt also viele Dinge zu beachten, um die Frage des richtigen Make Ups zu beantworten.

Viele Fragen und viele Antworten

Make Up

Viele Frauen fragen sich tagtäglich: Welches Make Up ist das Beste? Und welches Make Up deckt am besten? Der Markt bietet viele Produkte und fast wöchentlich kommen neue Innovationen heraus, die von Puder über Creme bis hin zum Schaum gehen und alle auf das gleiche abzielen: das perfekte Aussehen zu schaffen. Das zu erreichen ist nicht einfach und benötigt Erfahrung, Fingerspitzengefühl und hochwertige Produkte. Für die meisten Frauen dauert die Suche nach dem perfekten Make Up lange und schließt viele Versuche und Fehlkäufe mit ein.

Bei der Wahl des Make Ups geht viel über den persönlichen Geschmack. Generell sind flüssige Make-Ups meist schwerer und verschließen die Poren der Haut stark. Sie sind also besser geeignet für das Ausgehen am Abend als für das Tages Make-Up, das vor allem angenehm und langanhaltend sein soll. Für den Tag im Büro, der Schule oder der Uni eignet sich meist ein Kompaktpuder weitaus besser. Das schafft einen ebenmäßigen Look, mattiert und lässt sich vor allem einfach nachbessern. Die Kompaktpuder werden meist mit einem kleinen Spiegel und einer Puderquaste verkauft, sodass es kein weiteres Zubehör zum Auftragen benötigt und auch schnell zwischendurch aufgefrischt werden kann.

Wer unter unreiner Haut, Pigmentflecken oder Rötungen leidet, sollte zudem zum allgemeinen Make Up einen Concealer für ein Abdeck Make Up verwenden. Dieser wird nur auch die auffälligen Hautpartien aufgetragen und kaschiert so die Farbabweichung. Besonders wichtig für das Tagesmakeup ist auch, dass es besonders lange hält. Bei den meisten Produkten scheinen bereits nach wenigen Stunden schon wieder ungewollte Rötungen hervor und das ständige Nachbessern kann einem durchaus auf die Nerven gehen. Da helfen besonders Erfahrungsberichte anderer Anwenderinnen, die im Internet an vielen Stellen zu sehen sind.

Welches ist das beste Make Up?

Die Frage, welches Make Up benutzt werden sollte, kann nicht nur vom äußeren Erscheinungsbild abhängig gemacht werden. Auch die Inhaltsstoffe sind entscheidend, schließlich können schlechte und billige Make Ups durchaus Hautreizungen verursachen und für Pickel und unreine Haut sorgen. Darüber hinaus leiden viele Frauen unter Allergien und müssen deshalb auf Make Ups zurückgreifen, die ohne Konservierungs- oder Duftstoffe hergestellt sind. Make Up ohne Tierversuche und Make Up ohne Duftstoffe gibt es oft in speziellen Parfümerien oder im Reformhaus. Diese schlagen zwar etwas auf den Preis, aber das eigene Aussehen ist einem als Frau schließlich wichtig. Die Frage, welches Make Up ist am Besten, lässt sich also nur schwer beantworten und ist von jedem selbst abhängig. Einige Grundregeln dürfen jedoch beachtet werden, damit der nächste Einkauf mehr Spaß macht!

Mehr zum Thema