Sanfte Haarentfernung

Tipps zur Haarentfernung ohne Schmerzen

Glatte Haut ja, Schmerzen nein: durch eine sanfte Haarentfernung wird die Haut streichelzart, ohne sich durch schmerzhafte Prozeduren quälen zu müssen. Ob epilieren oder waxen - wer auf diese Weise seine Körperhaare los werden will, muss oftmals die Zähne zusammenbeißen. Methoden für die sanfte Haarentfernung beweisen, dass es auch anders geht, bei ebenso zufriedenstellendem Ergebnis.

Sanftes Waxing: Sugaring

Haarentfernung

So sind beispielsweise Sugaring-Produkte auf dem Vormarsch. Hierbei wird eine Zuckerpaste auf die zu enthaarenden Körperstellen aufgetragen. Das Prinzip ist dabei zunächst dem des Waxings sehr ähnlich. Doch beim Sugaring werden die Haare mit der Wuchsrichtung entfernt, beim Waxing ist es entgegen der Wuchsrichtung. Zudem werden intakte Hautzellen nicht mit herausgerissen. Insgesamt ist die Sugaring-Methode dadurch weitaus angenehmer und sanfter für die Haut als das klassische Waxing. Zudem gibt es auch Sugaring für zu Hause, denn die Zuckerpaste kann mit wenigen Bestandteilen, u.a. Zucker und Zitronensaft, selbst hergestellt werden.

Kinderleichte Haarentfernung mit Enthaarungscreme

Geht es um sanfte Haarentfernung, darf auch die Enthaarungscreme nicht fehlen. Diese wird auf die betreffenden Körperstellen aufgetragen. Nach einer ausreichenden Einwirkzeit wird die Creme dann mitsamt der unerwünschten Haare mittels Spachtel abgezogen. Die Creme löst die Haare praktisch auf, so dass das Ergebnis eine glatte und weiche Haut ist. Enthaarungscremes sind meist auch mit pflegenden Inhaltsstoffen angereichert und somit sehr angenehm für die Haut. Schnittwunden, Ziepen und Reißen sind hier kein Problem. Enthaarungscremes sind daher auch gerade für Enthaarungs-Anfänger sehr gut geeignet.

Der Klassiker: Die Rasur

Der Klassiker unter den sanften Haarentfernungsmethoden ist natürlich die Rasur. Wer einen guten Rasierer sowie Rasierschaum oder -gel verwendet und anschließend die Haut gut eincremt, darf sich - zumindest für kurze Zeit - über glatte, seidig-weiche Haut freuen.

Haarentfernung im Gesicht

Wer eine sanfte Haarentfernung im Gesicht wünscht und hier mit einer Pinzette arbeitet um einzelne Härchen, etwa bei den Augenbrauen, zu entfernen, kann einige Tipps beherzigen, um den Enthaarungsprozess so angenehm wie möglich zu machen. So kann die Hautstelle zunächst mit einem Eiswürfel betäubt werden. Durch die Kälte ist das Ziepen durch das Ausreißen mit der Pinzette kaum zu spüren. Wird die Haut zudem leicht mit den Fingern gespannt, fällt das Zupfen ebenfalls leichter und wird als schmerzfreier empfunden.

Mehr zum Thema