Profi Make Up

Professionelles Make Up

Für viele Männer und Frauen ist ein perfektes Äußeres sehr wichtig. Unser Aussehen bestimmt schließlich maßgeblich mit, wie wir auf unsere Mitmenschen, auf Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen und den Partner, wirken. Durch entsprechende Körpferpflegeprodukte und Kosmetikartikel kann jeder sein Äußeres pflegen und damit einen positiven Eindruck auf sein Umfeld machen. In einem gepflegten Körper fühlt man such außerdem wohler, was sich auch in seinem Auftreten durch eine höhere Selbstsicherheit bemerkbar macht. Für den Alltag benutzen viele Frauen ein Make Up der Mittelklasse, für besondere Anlässe kann es allerdings auch schon mal ein Make Up vom Profi sein.

Make Up

Anlässe für ein besseres Make Up können beispielsweise Hochzeiten, Preisverleihungen, Empfänge, Opern- bzw. Theaterbesuche oder ähnliche Aktivitäten in gehobenerer Gesellschaft oder mit erfreulichem, feierlichen Anlass sein. Ein Profi Make Up kann man prinzipiell selbst auftragen, was aber in aller Regel etwas schwieriger ist, denn man benötigt, neben zahlreichen Pinseln, Make Up Schwämmchen und anderen Hilfsmittel, auch die Kenntnis gewisser Tricks und Kniffe.

Profi-Make-Up
1/1

Professionell geschminkt mit Profi-Make-Up

Die geschicktere Lösung ist, einen Freund oder Freundin mit Make Up Erfahrung oder gleich einen Visagisten bzw. Stylisten oder die Kosmetikerin des Vertrauens um Hilfe zu bitten. Diese kann man entweder in einem Kosmetik-Studio aufsuchen oder den vielfach angebotenen Heimservice nutzen. Bei letzterem hat man den Vorteil, dass man in einer vertrauten Umgebung ist und meist von Zuhause aus auf die Events, für welche man das Profi Make Up auflegt, startet. Ein Profi weiß zudem genau, welches gutes Make Up für trockene Haut oder bei Allergien ist und wie man kleine Pickelchen bzw. Pigmentflecken optimal verdecken kann.

Professionelles Make Up

Professionelles Make Up deckt perfekt, ist wasserfest und lässt die Haut auch nach einem langen, anstrengenden Tag noch frisch und ebenmäßig aussehen. Es gibt unterschiedliche Arten von professionellen Make Ups, die für verschiedenste Anlässe benutzt werden. Das sogenannte HD-Make Up beispielsweise wurde speziell für Fernsehmoderatoren und andere Personen vor der Kamera entwickelt und hält auch den Anforderungen der modernen, hochauflösenden Fernsehtechnik stand.

Camouflage Make-Up wurde speziell für sehr unreine oder vernarbte Haut entwickelt. Durch die sehr hohe Deckkraft, die dieses Make Up durch seinen hohen Pigmentgehalt hat, hilft, Altersflecken, Sommersprossen, Brand- oder Windpockennarben, Feuermale oder Akne zu verdecken. Zudem hält dieses spezial Make Up auch hohen Temperaturen, beispielsweise im Sommer, und Wasser stand.

Zum Fixieren eines professionellen Make Up wird meist ein transparenter Fixier- Puder benutzt, der nicht nur unschöne Make Up- Ränder an Kleidungsstücken verhindert, sondern das tolle Styling auch länger perfekt erhält. Für das Augenmake sollten am besten wasserfeste Produkte gewählt werden, denn vor allem bei Hochzeiten, Verlobungsfeiern, Abschiedsparties, Taufen oder anderen Familienfeiern fließt gern schon einmal das ein oder andere Freudentränchen.

Soll das Make Up für eine Feier oder eine Party besonders glamourös aussehen, so können Make Up Produkte, beispielsweise ein Lidschatten oder ein Lipgloss, mit Glitter-Partikeln gewählt werden. Diese zaubern ein brillantes Schimmern und sorgen für einen beeindruckenden Auftritt.

Wo findet man Make Up Profis?

Stylisten, Kosmetiker, Visagisten und andere Profis rund um das Thema Make Up findet man entweder im Internet oder auch in den Gelben Seiten. Der Vorteil bei der Recherche im Internet ist, dass man direkt Erfahrungsberichte anderer Kunden und Kundinnen lesen kann und demnach eine geeigneten Profi auszuwählen. Ein persönliches Gespräch, und gegebenenfalls ein Probestyling , sind wichtig, um anzutesten, ob die Chemie stimmt und ob alle Erwartungen erfüllt werden. Immerhin soll man sich zu einem besonderen Anlass besonders attraktiv und schön fühlen und kann sich aus diesem Grund gerne auch einmal einen Profi in Make Up zur Seite stellen.

Mehr zum Thema