Nude Look Make Up

Natürliches Make Up für jede Frau

Der Nude Look ist angesagter denn je. Dieser Make Up Trend hat sich bis in den letzten Winkel durchgesetzt und wird von Hollywoodsternchen genauso gerne getragen wie von vielen anderen Frauen. "Nude" bedeutet nichts anderes als "nackt". Allerdings bedeutet das keineswegs, dass man beim Nude Look ungeschminkt bleibt. Bei einem Nude Look Make Up kommt es darauf an, die Vorzüge im eigenen Gesicht dezent zu betonen und den Anschein zu erwecken, als wäre man komplett ungeschminkt.

Der Nude Look ist daher alles andere als auffällig, aber er lässt jede Frau frischer, gesünder und schöner aussehen. Ein Nude Look Make Up eignet sich besonders gut für die Arbeit, die Schule und die Uni. Am Abend darf das Make Up dann gerne etwas auffälliger ausfallen.

Sorgen Sie für einen schönen Teint

Make Up

Das Wichtigste bei einem Nude Look Make Up ist der Teint. Der Teint muss ebenmäßig, glatt und frisch sein. Die Haut soll natürlich strahlen und gesund aussehen. Wer nicht von Natur aus mit einer glatten, feinporigen Haut gesegnet ist, muss mit Make Up etwas nachhelfen. Zunächst sollten Sie eine Feuchtigkeitscreme auftragen, denn trockene Stellen im Gesicht wirken weniger attraktiv. Anschließend können Sie sich ganz nach Bedarf für eine Foundation, eine BB Cream oder eine getönte Tagescreme entscheiden. Wenn Sie nur ein paar wenige Rötungen und Augenringe abdecken möchten, genügt es in der Regel, auf die entsprechenden Stellen etwas Concealer aufzutragen. Wenn Sie eine eher großporige Haut haben, können Sie vor der Foundation noch einen Primer beziehungsweise eine Make Up Base auftragen. Diese Produkte enthalten in der Regel Silikone, die die Poren optisch verfeinern und so für ein ebenmäßigeres Hautbild sorgen.

Make Up im Nude Look
1/1

Das Wichtigste bei einem Nude Look Make Up ist der Teint.

Achten Sie bei der Wahl der Foundation darauf, dass diese zu Ihrem Teint und Ihrem Hauttyp passt. Je nachdem, ob Sie eher fettige oder trockene Haut oder Mischhaut haben, sollten Sie das entsprechende Produkt wählen. Wichtig ist zudem, dass die Farbe der Foundation gut zu Ihrem Hautton passt. Helles Make Up passt gut zu Frauen mit einem eher hellen Teint. Daneben gibt es auch noch das farblich passende Make Up für Dunkelhäutige. Im Idealfall testen Sie die Foundation, bevor Sie diese kaufen. In manchen Drogerien und Parfümerien können Sie auch eine Farbberatung für Make Up in Anspruch nehmen. Wenn Sie das Make Up richtig auftragen möchten, können Sie sich ebenfalls beraten lassen.

Lippen und Augen schminken

Zu einem Nude Look Make Up gehören neben dem schönen, strahlenden Teint auch noch zart geschminkte Augen und Lippen. Wichtig bei einem Nude Look Make Up ist, dass Sie auf sorgfältig gezupfte Augenbrauen achten. Nutzen Sie zusätzlich einen Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder, um eventuell vorhandene Lücken aufzufüllen. Beim Lidschatten sollten Sie zu dezenten Farben greifen oder auf diesen ganz verzichten. Zarte Braun- und Grautöne eignen sich beispielsweise für den Nude Look. Der Lidschatten kann matt sein oder einen dezenten Schimmer aufweisen. Die Wimpern müssen nicht zwingend getuscht werden, Sie müssen aber auch nicht auf Mascara verzichten. Beim Lippenstift und Lippenkonturenstift sollten Sie hautfarbene Produkte wählen.

Mehr zum Thema