Naturkosmetik Shampoo

Glanz und Fülle für natürlich gepflegtes Haar

Ein Naturkosmetik Shampoo ist nicht nur die beste Wahl für Allergiker: Alle, die ihre Haare ohne Silikone, künstliche Farb- und Duftstoffe sowie Weichmacher pflegen möchten, sind mit einem Shampoo aus natürlichen Ingredienzen immer auf der richtigen Seite. Dabei duften die Produkte herrlich frisch und bringen Glanz ins Haar, ganz ohne Chemie. Wo Honig draufsteht, ist Honig drin Chemisch hergestellte Produkte glänzen zwar mit aufwändigen Verpackungen, die manchmal sogar wie ein Honigtopf geformt sind - was in dem Shampoo völlig fehlt, ist jedoch der Honig. Ein Naturkosmetik Shampoo enthält dagegen ausschließlich natürliche Stoffe wie Honig, reine Blütenextrakte und Pflanzenessenzen. Die natürliche Strahlkraft der Haare wird je nach Typ und Farbe mit Ingredienzen aus Bier, Walnuss, Zitrone oder Hibiskus erweckt.

Naturkosmetik

Nachweislich gesünder als chemisch hergestellte Haarpflegemittel sind die natürlichen Alternativen allein schon deshalb, weil sie das Haar nicht beschweren. Silikone und Parabene überziehen das Haar nämlich mit einem Film, der es nach und nach für gute Wirkstoffe gar nicht mehr zugänglich macht. Die Folge: Das Haar wird spröde, trocken und verkümmert, obwohl es regelmässig gepflegt wird.

Naturkosmetik-Shampoo
1/1

Naturkosmetik-Hersteller haben längst eine breite Produktpalette im Angebot.

Naturkosmetik-Hersteller haben längst eine breite Produktpalette im Angebot. Egal ob für Frauen, Männer, Kinder oder speziell Anti-Schuppen - für jeden Bedarf ist hier etwas dabei. Inhaltsstoffe wie Minze, Kamille oder Bio-Orangenöl reinigen das Haar meist ohne große Schaumbildung. Denn Schaum ist kein Indiz für Sauberkeit, er trocknet das Haar vielmehr zusätzlich aus.

Natürliche Pflege mit Zertifikat

Wer wirklich en Shampoo aus Naturkosmetik kaufen möchte, achtet auf der Verpackung auf das Zertifizierungs-Siegel von Natrue. Es wird hier genau angegeben, ob bei der Herstellung ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet wurden. Dabei müssen nicht alle verwendeten Stoffe aus rein biologischem Anbau sein, Chemie bleibt aber tabu.

Spezielle Düfte wie Hibiskus, Vanille oder Orchidee verleihen natürlichen Shampoos einen ganz unverwechselbaren Duft, der mit den künstlich hergestellten Duftstoffen nicht viel gemein hat. Wer sein Haar ausgewogen pflegen möchte, setzt auf Shampoo, Conditioner und Kur aus einer Linie. Denn bei den Pflegelinien sind die Haarpflege-Komponenten so aufeinander abgestimmt, dass sie sich perfekt ergänzen.

Mehr zum Thema