Nagelzwicker

Nagelknipser: Mit einem Zwick zum perfekten Schnitt

Oft sind es die kleinen und unscheinbaren Erfindungen, die dem Alltag mit seinen lebenslang wiederkehrenden Anforderungen den Schrecken nehmen. In diese Kategorie gehört definitiv der Nagelzwicker. Was lange als rein zweckmäßige und geradezu brachiale Nagelpflege für Männer verpönt war, ist heute ein wichtiges Instrument der professionellen und privaten Nagelpflege, das durch seine Effizienz überzeugt.

Komprimierte Kraft

Nagelpflege

Was zeichnet einen guten Nagelzwicker aus? Er überzeugt durch seinen glatten Schnitt, der den Finger- oder Fußnagel durch einen oder wenige Schnitte perfekt kürzt. Das schafft er dank der physikalischen Hebelgesetze auf kleinstem Raum. Eine kleine angeschmiegte Metallzunge erhält durch eine Drehung die Macht über zwei scharfe Klingen, die ihren Schnitt präzise ausführen. Er ist schnell, präzise und effizient. Hochwertiges Material und gute Ausführung garantieren ein zufriedenstellendes Ergebnis, das durch den Einsatz einer Nagelfeile, mit der die Kanten leicht angepasst werden, perfektioniert wird. Damit bietet er einige Vorteilt zur Nagelschere, die diese Arbeit normalerweise übernimmt.

Eine Nagelschere kürzt mit einem Schnitt nur wenig Nagel, und jedes neue Ansetzen hinterlässt eine Schwachstelle in der Hornschicht des Nagels, die zu Splitterungen oder Aufweichungen führen kann. Und was an der linken Hand gut gelingen mag, ist für den Rechtshänder auf der anderen Seite eine besondere Herausforderung. Ein Nagelzwicker, oder auch Nagelknipser ist so einfach in der Handhabung, dass beide Hände eine gepflegte Erscheinung aufweisen können.

Auch Einfaches will geübt sein

Ein Nagelknipser ist schnell und unerbittlich. Mit einem Zwick ist alles weg. Falsch angesetzt kann er auch schmerzhaft und zerstörend wirken. Deshalb ist es wichtig, sich behutsam mit seiner Kraft vertraut zu machen. Dabei gilt, dass einmal mehr besser ist, als einmal zu viel. Wen der Nagelzwicker vorsichtig unter den Nagel geschoben und nicht schräg angesetzt wird, kann er keinen Schaden anrichten, sondern nur durch seine Kraft überzeugen.

Besonders in der Fußnagelpflege erweist sich ein Nagelknipser als optimal. Der gerade Schnitt beugt dem schmerzhaften Einwachsen von Fußnägeln vor und die Kraft des Nagelknipsers ist auch der Widerstandsfähigkeit älterer Fußnägel gewachsen. Damit wird der Nageknipser zum unerlässlichen Handwerkszeug in der medizinischen Nagelpflege. Eine Ausführung aus Edelstahl verhindert Allergien, ist robust und rostfrei und dadurch hygienisch und steril zu handhaben.

Mehr zum Thema