Makeupflecken synthetische Stoffe

So entfernt man Makeupflecken aus synthetischen Stoffen

Makeupflecken sind für synthetische Stoffe kein allzu großes Problem: Man nimmt am besten ein Stück Gallseife, feuchtet es an und reibt den Fleck mit der Seife ein. Danach lässt man diese zwei bis drei Minuten einziehen, bis man das Textil in die Waschmaschine gibt. Gallseife ist in jedem Drogeriemarkt erhältlich, wird dort aber in zwei Varianten angeboten: in fester sowie in flüssiger Form. Für den Make-up-Fleck in Pullover & Co sollte man sich das Seifenstück besorgen. Gallseife hilft im Übrigen auch bei Kleidungsstücken, die einen Klecks Hautcreme abbekommen haben.

Spiritus bei hartnäckigen Flecken

Make Up

Will man einen Mascara-Fleck entfernen, verwendet man am besten normale Seife und spült die verunreinigte Stelle danach aus. Spiritus kommt bei Nagellack-, Lippenstift- oder Parfümflecken zum Einsatz. Make-up im Teppich lässt sich außer mit Spiritus auch mit Terpentin behandeln.

Makeupflecken: Synthetische Stoffe
1/1

Gallseife kann Makeupflecken aus synthetischen Stoffen entfernen.

Mehr zum Thema