Make Up für Helle Haut

Schönes Make Up für helle Hauttypen

Ein hübscher Porzellan-Teint wirkt besonders feminin und kann mit dem richtigen Make Up perfekt zur Geltung gebracht werden. Als Make Up für helle Haut eignen sich Farbtöne, die sanft wirken und das Gesicht nicht mit zu viel Farbe unnatürlich wirken lassen. Viele Damen mit heller Haut wünschen sich außerdem einen ausdruckskräftigen Blick und möchten Ihre Pigmentflecke überdecken. Außerdem neigt helle Haut dazu blass zu wirken und Rötungen kommen deutlicher zum Vorschein. Das richtige Make Up für helle Hauttypen gleicht die Unebenheiten im Gesicht aus und lässt Sie frischer aussehen.

Die Grundlage eines jeden tollen Make Ups ist die richtige Reinigung und Pflege. Wählen Sie ein Reinigungsprodukt entsprechend Ihres Hauttyps und pflegen Sie Ihr Gesicht anschließend mit einer Feuchtigkeits-Creme, mit der die Haut auf das Make Up vorbereitet wird und den ganzen Tag über geschmeidig bleibt.

Make Up

Das Make Up für helle Haut sollte den Teint zum Strahlen bringen und sich wie ein sanfter Schleier auf das Gesicht legen. Daher sind leichte Make Up Produkte empfehlenswert, die den Teint hauchzart überdecken und das helle Gesicht optimal zur Geltung bringen. Professionelle Kosmetikprodukte sind auf die verschiedenen Hauttypen abgestimmt und bieten für jede Hautfarbe die passenden Farbnuancen. Bei der Wahl von Lidschatten und Lippenstift können Sie sich außerdem an Ihrer Haarfarbe orientieren. Für Damen mit einem hellen Teint und blondem Haar eignen sich kühle Farbtöne. Rosa mit einem Stich ins Bläuliche oder auch Mauve betonen den Typ und wirken gleichzeitig nicht zu künstlich. Beliebt ist auch der Nude-Look, der sich mit eisig wirkenden Pastellfarben schminken lässt. Bei dunklem Haar sollten warme Farben, wie etwa Brauntöne und Pflaume, gewählt werden.

Make Up für helle Haut
1/1

Das Make Up für helle Haut sollte den Teint zum Strahlen bringen und sich wie ein sanfter Schleier auf das Gesicht legen.

Ein frisches Tages-Make Up schminken

Für den natürlichen Look bei der Arbeit und in der Freizeit verwenden Sie zunächst als Grundlage eine pflegende Creme, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem haften das Make Up und die Kosmetik auf der gepflegten Haut besser. Mit einem grünen Abdeckstift werden anschließend alle Rötungen und Unreinheiten auf dem Gesicht kaschiert, indem das Produkt tupfend auf die betroffenen Stellen aufgebracht wird. Gegen Augenringe hilft ebenfalls eine geeignete Kosmetik. Fragen Sie beim Kauf nach, welches Make Up sich hierfür anbietet. Durch die Vorbehandlung wirkt der Teint gleichmäßiger und es kann die Foundation im nächsten Schritt aufgetragen werden. Der Farbton der Grundierung ist eine halbe Nuance dunkler zu wählen als die natürliche Hautfarbe. Schminken Sie damit auch einen weichen Übergang zum Hals, um das Make Up nicht auffällig wirken zu lassen.

Leicht auftragen lassen Sich Produkte mit einer flüssigen Konsistenz und einem pudrigen Finish. Als Make Up für helle Haut empfehlen sich Grundierungen mit einem Rosaton, der das Gesicht strahlend wirken lässt. Zum Abschluss werden mit einem Puder natürliche Akzente auf die Wangen gesetzt. Bei heller Haut sehen Perlmutt-Farben und rosiges Rouge für die Wangen am besten aus. Tragen Sie den Puder mit einem großen Pinsel sanft auf Ihren Wangenknochen mit einer wischenden Bewegung zum Rand des Gesichtes hin auf. Für das Augenlid verwenden Sie metallischen Lidschatten für strahlende Augen. Die Lippen schminken Sie zudem mit pflegendem Lip Balm und Glanz-Lippenstiften.

Mehr zum Thema