Make Up für dunkle Haut

Gute Schminke für dunkle Haut

Der Teint von dunkler oder gebräunter Haut sieht gleichmäßig aus und kann mit einem leichten Make-up ganz schnell perfektioniert werden. Am schönsten sieht das fertige Make-up aus, wenn der natürliche Ton unterstrichen und das Strahlen der Hautfarbe betont wird. Das gelingt am besten, wenn ein leichtes Make Up aufgetragen wird, das sich höchstens eine Nuance vom eigenen Hautton unterscheidet.

Die Hautfarbe richtig betonen

Make Up

Dunkle Haut und gebräunte Haut müssen nicht stark getönt werden. Die Haut sollte nicht bedeckt aussehen, sondern noch einen natürlichen Schimmer haben. Ein Tages Make Up sollte daher eine Nuance heller sein und am besten aus einem flüssigen Make-up oder einem Puder Make-up bestehen. Wichtig ist, dass die aufgetragene Grundierung nicht künstlich wirkt, sondern nur die Hautfarbe betont und diese auch noch durchschimmern lässt.

Make Up für dunkle Haut
1/1

Dunkle Haut und gebräunte Haut müssen nicht stark getönt werden.

Bestes Make Up lässt die Haut immer durchscheinen und sorgt dafür, dass die dunkle Haut nicht abgedeckt aussieht. Es ist auch möglich zwei verschiedene Farbnuancen miteinander zu kombinieren, und so zum Beispiel die mittleren Bereiche im Gesicht ganz besonders zu betonen. Das gleiche gilt auch für die Wangenknochen, die mit einem passenden Puder ein strahlendes Aussehen bekommen.

Ein etwas hellerer Puder in einem zarten Aprikot, kann mit einem Pinsel ganz leicht auf die Wangenknochen aufgetragen werden. Die dunkle Haut wird dadurch positiv betont und das Gesicht bekommt ein frisches und junges Aussehen. Make Up für dunkle Haut sollte niemals ein helles Make Up sein, da dieses zu dick aufgetragen werden muss und danach sehr unnatürlich wirkt.

Natürlich kann man auch Make Up selber machen, indem die Tagescreme mit einer passenden Tönungscreme oder einem Make-up gemischt wird. So wird die Haut nur ganz minimal gebräunt, dafür aber ausreichend gepflegt. Die Mischung lässt sich sehr gleichmäßig verteilen, wodurch automatisch ein natürlicher Teint erreicht wird.

Augen und Lippen betonen

Make Up richtig auftragen ist nicht nur bei der Grundierung, sondern auch bei den Augen und den Lippen ganz wichtig. Bei Make Up für dunkle Haut wirken helle, aber auch dunkle und glitzernde Farben sehr gut zum Betonen der Augen. Diese sollten dann allerdings auch mit der Haarfarbe und der Kleidung gut harmonieren.

Aufgetragen wird der Lidschatten mit einem kleinen Pinsel und kann dann ganz langsam nach außen hin auslaufen. Für dunkle Haut eignet sich ein öliger Lidschatten gut, da dieser perfekt haftet und eine hohe Deckungskraft hat. Die Wimpern können mit einem tiefen Schwarz getuscht werden, was für einen offenen Blick und klare große Augen sorgt. Der Lidstrich sollte in der gleichen Farbe wie der Lidschatten gezogen werden, und darf dabei ruhig auch einmal etwas stärker gemacht werden.

Lippenstift sieht als Make Up für dunkle Haut besonders schön auf, wenn es sich um einen natürlichen Ton Handel. Zu knallige Farben sollten nur verwendet werden, wenn ein Abend Make Up geschminkt wird. Für ein Tages Make Up eignen sich gedeckte Rot- und Brauntöne, aber auch Rosé sieht sehr natürlich aus. Wer es lieber mit etwas Glitzer mag, der kann über den Lippenstift noch etwas transparenten Lipgloss geben, oder verwendet statt dessen nur einen mit Farbe versehenen Gloss für die Lippen.

Mehr zum Thema