Make Up empfindliche Haut

Perfekt geschminkt trotz empfindlicher Haut

Make Up für empfindliche Haut zu finden, kann mitunter schwer sein. Empfindliche Haut ist meist besonders zart und fein. Auch Unebenmäßigkeiten des Teints und Unreinheiten der Haut sind bei diesem Hauttyp besonders sichtbar. Deshalb benötigen Menschen mit empfindlicher Haut spezielles Make Up für empfindliche Haut. Dieses soll idealerweise ausgleichend sein, natürlich wirken und dabei helfen, die natürliche Schönheit hervorzuheben.

Deshalb ist leichtes Make Up bei diesem Hauttyp meist völlig ausreichend. Viele Kosmetikprodukte Hersteller haben zudem bereits Pflegeprodukte und Make Up für empfindliche Haut in ihrer Produktlinie.

Richtige Produkte auswählen

Make Up

Auch bei der Auswahl der Produkte ist Vorsicht geboten: Empfindliche Haut reagiert häufiger als normale Haut auf externe Einflüsse. Auch Stress oder Änderungen der Pflege- und Stylingprodukte können eine Irritation auslösen und zu unschönen Hautrötungen führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, gerade bei Make Up, das länger auf dem Gesicht bleibt, auf gute Qualität zu achten. Grundsätzlich sollten die verwendeten Produkte speziell für empfindliche Haut sein. Zudem ist es sinnvoll, darauf zu achten, dass die verwendeten Produkte hypoallergen getestet sind. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich Pflege- und Make Up Produkte auch in der Apotheke besorgen. Falls bekannt ist, auf welche Stoffe die Haut grundsätzlich allergisch reagiert, sollte natürlich auch von Make Up mit diesen Inhaltsstoffen Abstand genommen werden. Es lohnt sich auch, einen Blick auf die Vichy Kosmetikprodukte zu werfen. Einige davon sind extra für empfindliche Haut, wie beispielsweise das "Area Teint Pure". Auch Make Up für trockene Haut kann je nach Inhaltsstoffen meist gut verwendet werden.

Make Up für empfindliche Haut
1/1

Make Up für empfindliche Haut zu finden, kann mitunter schwer sein.

Doch auch beim Auftragen des Make Ups sollten einige Dinge beachtet werden. Da empfindliche Haut schnell zu Reizungen und Rötungen neigt, wird das Make Up nicht verrieben. Besser ist es, das Make Up wenn möglich zu verdünnen und mit einem Schwämmchen aufzutragen. Auch das Auftragen mit einem Pinsel ist eine gute Alternative. Die oberste Priorität bleibt jedoch Sauberkeit, um empfindliche Haut nicht zusätzlich zu reizen. Deshalb ist es sinnvoll, alle verwendeten Utensilien wie Schwämmchen und Pinsel regelmäßig mit einem sanften Duschgel zu reinigen. Danach sollten diese ausreichend getrocknet werden und können dann wieder verwendet werden.

Mehrere Produkte auftragen

Nach der Hautpflege ist beim Make Up Styling zuerst eine Grundierung aufzutragen. Besonders bei empfindlicher Haut ist dies sinnvoll, da viele Grundierungen auch Pflegestoffe für die Haut enthalten. Ideal sind hier Make Up Produkte, die Feuchthaltefaktoren wie beispielsweise Urea enthalten. Doch gerade bei empfindlicher Haut ist es auch wichtig, dass beruhigende Inhaltsstoffe in den Produkten enthalten sind. Hier bietet sich zum Beispiel der Inhaltsstoff Thermalwasser an. Auch entzündungshemmende Inhaltsstoffe sowie Zusätze, die die Regeneration der Haut unterstützen, sind sinnvoll. Zudem sollte auf darauf verzichtet werden, Produkte mit Duft- und Konservierungsstoffen zu verwenden. Diese Zusatzstoffe können Allergien auslösen, was besonders häufig bei empfindlicher Haut auftritt.

Doch auch die Verpackung der Produkte ist wichtig: Generell sind Produkte, die in Tuben abgepackt sind, besser. Cremes und Make Up Produkte in Tiegeln kommen häufiger mit Keimen in Kontakt, sodass eine zusätzliche Belastung der Haut nicht ausgeschlossen werden kann. Zudem sollten neue Produkte erst vorsichtig ausprobiert werden.

Mehr zum Thema