Lange Haare

Traumhaft weiblich - lange Haare

Langes Haar ist nicht nur der Traum vieler Frauen, sondern auch einiger Männer. Dabei besteht jedoch oft das Problem, dass das Naturhaar zu dünn und in einigen Fällen auch sehr spröde ist. Dies hat dann meist zur Folge, dass es nur sehr langsam wächst. Durch geeignete Maßnahmen kann aber entscheidend dazu beigetragen werden, dass das Haar nicht nur gesünder aussieht, sondern auch voll und lang wird. Wer aber nach mehreren Versuchen zu dem Schluss kommt, dass eine gute Pflege und die nötige Portion Geduld allein nicht ausreichen, um sich den Traum von einer langen Mähne zu erfüllen, könnte etwas nachhelfen und sich für eine Haarverlängerung und/oder eine Haarverdichtung entscheiden.

Lange Haare auf natürlichem Wege

Haarpflege

Im Durchschnitt wächst das Naturhaar ungefähr einen Zentimeter pro Monat. Wer sehr kurze Haare hat, müsste damit rechnen, dass er ungefähr 4 bis 5 Jahre benötigt, bis das Haar die gewünschte Länge aufweist. Dabei wird es sich oftmals nicht vermeiden lassen, dass hin und wieder Spliss an den Haaren entsteht. Er müsste regelmäßig nachgeschnitten und die Spitzen entsprechend begradigt werden. Im Idealfall sollte dies alle 8 bis 10 Wochen geschehen. Dies mag auf den ersten Blick etwas unlogisch erscheinen. Dennoch ist es eindeutig erwiesen, dass das Haar viel schneller nachwächst, wenn die Spitzen regelmäßig geschnitten werden.

Lange Haare
1/1

Im Durchschnitt wächst das Naturhaar ungefähr einen Zentimeter pro Monat.

Dünne Haare brauchen besonders viel Pflege. Dies fängt bei der passenden Haarbürste an und hört nicht beim Shampoo und beim Haarlack auf. Auch geeignete Vitamine für die Haare, die es in jeder guten Drogerie oder Apotheke gibt sowie die passenden Nahrungsmittel für gesundes Haar sollten keinesfalls fehlen. Dies ist insbesondere deshalb sehr wichtig, weil nahezu alle Experten davon ausgehen, dass die Ernährung einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Qualität und die Dicke der Haare hat. Die Kopfhaut ist gesünder und die Haarwurzel kräftiger, was wiederum zu einem schnelleren Haarwachstum beiträgt. Außerdem empfiehlt es sich grundsätzlich, auf eine gesunde Lebensweise zu achten, für genügend Schlaf zu sorgen und Alkohol und andere Genussmittel weitestgehend zu meiden. Im Sommer sollte das Haar nicht zu oft der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. In jedem Falle empfiehlt sich ein geeignetes Haarshampoo mit UV-Schutz.

Lange Haare durch Haarverlängerung

Lange Zeit gab es keine andere Möglichkeit, als lange Haare auf natürlichem Wege zu erreichen. In den letzten Jahren ist es jedoch immer mehr zur Regel geworden, der Natur etwas nachzuhelfen und die eigenen Haare entweder zu verlängern oder zu verdichten. Hierzu sollten nicht nur die passenden Strähnen, sondern auch die passende Haarfarbe gewählt werden, die optimal auf die eigene Haarfarbe abgestimmt ist. Haarverlängerungen, welche auch Extensions genannt werden, sind in der Regel von hoher Qualität und lassen sich relativ leicht wieder entfernen.

Extensions eigenen sich hervorragend, um erst einmal zu testen, ob lange Haare überhaupt zum eigenen Typ, zum Lebensstil und zur Gesamterscheinung passen. Später können die eigenen Haare entsprechend nachwachsen und die Extensions vielleicht irgendwann überflüssig machen.

Mehr zum Thema