Haarentfernung mit Faden

Gesichtshaare mit Faden entfernen

Bei der Haarentfernung mit Faden handelt es sich um eine sehr traditionsreiche Methode aus dem Orient, die heute auch noch in vielen arabischen Ländern Anwendung findet und sich auch hierzulande einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Die sanfte Fadentechnik wird auch als Band Andazi Methode bezeichnet und ermöglicht ein sehr exaktes, kostengünstiges und schmerzfreies Entfernen selbst feinster Haare. Auch Personen mit sehr empfindlicher Haut können diese Methode anwenden, da keine chemischen Mittel zum Einsatz kommen, wodurch Allergien und Hautschäden vermieden werden. Nach der Haarentfernung mit Faden zeigt sich die Haut zwar leicht gerötet, doch die Rötungen verschwinden innerhalb kurzer Zeit wieder.

Haarentfernung

Die Methode wird vor allem angewendet, um feinen Gesichtsflaum zu entfernen. Die Fadentechnik ist hervorragend dazu geeignet, Haare an Kinn und Oberlippe zu entfernen oder auch Augenbrauen in Form zu bringen. Selbst die Ohren lassen sich mit dieser Methode bearbeiten. Für größere Hautpartien wie die Beine, erweist sich diese Technik hingegen als vergleichsweise aufwendig. Da sehr gezielt und präzise gearbeitet werden kann, bleiben praktisch keine ungewünschten Härchen zurück. Noch dazu ist das Ergebnis sehr langanhaltend. Es kann bis zu einem Monat dauern, bis die Haare wieder nachgewachsen sind.

Haarentfernung mit Faden
1/1

Die Methode wird vor allem angewendet, um feinen Gesichtsflaum zu entfernen.

Die Fadentechnik - Zuhause und im Beauty-Salon

Es ist durchaus möglich, mit viel Fingerfertigkeit und ausreichend Geduld, die Fadentechnik auch selbst zu erlernen. Als perfektes Mittel für schöne Haut im Gesicht, kann sich so jeder selbst von unerwünschten Härchen und Gesichtsflaum befreien. Mehr als einen verknoteten Bindfaden, der zwischen den Fingern gespannt und in sich gedreht wird, wird dazu nicht benötigt. Es dauert jedoch einige Zeit, bis man hier sprichwörtlich den Dreh raus hat. Im besten Fall, lässt man sich die Technik durch einen Profi vorführen.

Für viele ist es jedoch angenehmer und einfacher, sich direkt in die Hände eines Profis zu begeben. Vor allem in Großstädten finden sich mittlerweile viele Schönheitsstudios, die die professionelle Haarentfernung mit Faden anbieten. Die Behandlung ist meist schon für wenige Euro möglich. Da die Härchen mitsamt der Wurzel entfernt werden und das Ergebnis somit vergleichsweise langanhaltend ist, bleiben die Kosten für eine regelmäßige Behandlung somit überschaubar. Dafür lässt sich ein sehr gründliches Ergebnis genießen. Da in hiesigen Kulturkreisen Gesichtsbehaarung bei Frauen als Schönheitsmakel angesehen wird, kann die Haarentfernung mit Faden den Kundinnen diesbezüglich mehr Sicherheit und Wohlbefinden schenken, da sie auf ein perfektes Ergebnis vertrauen können. Die gesamte Gesichtspartie wirkt nach der Anwendung weicher und glatter. Natürlich ist es aber auch möglich, sich lediglich die Augenbrauen in Form bringen zu lassen.

Mehr zum Thema