Gesichtspflege ab 35

Schöne Haut ab 35

Schöne Haut ist für Menschen jeden Alters wichtig und die richtige Pflege bleibt von Jugend an bis ins hohe Alter ein wichtiges und alltägliches Thema. Schließlich blicken einem jeden Tag einige Dutzend Menschen ins Gesicht, es ist das Aushängeschild des Charakters und sagt auch viel über den eigenen Lebensstil aus. Kein Wunder also, dass die Kosmetikindustrie bereits seit Jahrzehnten einen wahren Boom durchlebt und es praktisch ständig neue Tipps, Behandlungen und Pflegeserien gibt. Vor allem aber ist die richtige Gesichtspflege stark vom Alter abhängig und so ist auch das Thema Gesichtspflege ab 35 besonders für viele Frauen sehr bedeutend.

Kennen Sie Ihren Körper

Gesichtspflege

Natürlich gibt es bei der Gesichtspflege ab 35 keine pauschalen Regeln. Die Hautalterung hängt stark von den Genen ab, aber auch vom eigenen Lebensstil. Trotzdem kann auch einige Dinge geachtet werden, damit die Gesichtshaut nicht unnötig in Mitleidenschaft gezogen wird. Wichtiger denn je wird in diesem Alter die ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit. Trockene Haut ist anfällig, kann rissig und entzündlich werden und damit die Hautalterung drastisch beschleunigen. Besonders im Winter, sollten Menschen ab 35 Jahren darauf achten, ihre Haut vor der kalten und trockenen Luft zu schützen. Dabei helfen vor allem Gesichtspflegeprodukte, die mit zusätzlichen Ölen versetzt wurden. Viele Pflanzenöle besitzen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirkstoffe, die sich positiv auf die Haut auswirken. Neben der Olivenöl Gesichtspflege, die entweder pur durch Auftragen des Öles oder über selbstgemachte Peelings eingesetzt werden kann, ist vor allem Arganöl ein wahres Wundermittel.

Gesichtspflege ab 35
1/1

Die Hautalterung hängt stark von den Genen ab, aber auch vom Lebensstil.

Das wertvolle Arganöl wird nur in einer bestimmten Region Marokkos gewonnen und wird dort bereits seit Jahrhunderten von den Menschen zur Pflege und zur Ernährung genutzt. Neben der pflegenden und schützenden Wirkung des Öles auf die Haut, enthält es auch viele Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Hautalterung auswirken. Frauen, die in den Anbaugebieten des Arganbaumes leben, erfreuen sich meist noch bis ins hohe Alter einer glatten und geschmeidigen Haut. Auch bei der Gesichtspflege ab 35 kann sich dies positiv auswirken, damit teure Anti-Aging Produkte in den folgenden Jahrzehnten gar nicht erst nötig werden. Aber auch Jojobaöl hilft, die Haut zu schützen und sie ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Zusätzlich besitzt es einen natürlichen UV-Schutz, der die gefährlichen UV-Strahlen von der Haut fernhalten. Letztere sind zu bis zu 80% für die Alterung der Haut verantwortlich.

Ebenfalls wichtig bei der Hautpflege ab 35 ist der Schutz und die Unterstützung der Regenerierung der Haut. In diesem Alter nimmt die Fähigkeit der Hautzellen, sich selbst zu regenerieren, stark ab, sodass eine entsprechende Pflege besonders wichtig ist. Vor allem ausreichende Vitamine, wie Vitamin A, C und E sind da wichtig. Sie sorgen für eine Stärkung des Bindegewebes und lassen die Haut dadurch straff und geschmeidig wirken. Außerdem unterstützen sie die Selbstheilung der Haut. All diese Dinge sollte vor allem bei der Wahl der richtigen Gesichtscreme bedacht werden, damit Ihre Haut immer alles hat, was sie braucht. Gute Gesichtspflege kann die Hautalterung stark verlangsamen und lässt Ihre Haut auch bis in hohe Alter noch frisch und jung aussehen. Das macht nicht nur einen guten Eindruck auf die Umwelt, sondern lässt Sie sich selbst auch viel wohler fühlen!

Mehr zum Thema