Dezentes Make Up

Dezentes Make Up für den Alltag

Dick Auftragen, das muss nicht sein. Ein dezentes Make Up kommt auch ohne viel Farbe aus, wenn es perfekt auf den Typ abgestimmt ist. Außerdem hat es den Vorteil, dass es überall gut ankommt, egal ob am Arbeitsplatz, beim Arztbesuch oder sogar abends in der Bar. Der Nude Look, wie ein dezentes Make Up auch genannt wird, sieht also sehr natürlich und fast ungeschminkt aus. Wen wundert es da, dass er zu jedem Typ passt.

Es ist transparent und bezaubert durch die natürliche Wirkung. Ein dezentes Make Up sieht man nicht, man spürt es.

Ton in Ton geschminkt

Make Up

Ein dezentes und perfektes Make Up in dieser Transparenz wird am ehesten mit einer getönten Tagescreme oder einem Flüssig Make Up erreicht. Mit einem Make Up Schwamm kann die Tönung gleichmäßig und dünn auf der Gesichtshaut verteilt werden. Beim Nude Look ist es wichtig, dass der Teint gleichmäßig und vor allem nicht zu dunkel ist. Gut geeignet sind alle hellen Töne und zum Schattieren der Wangenknochen eignen sich Nougatfarben. Mit etwas Transparentpuder wird dann das gesamte Gesicht abgepudert, wodurch das Make-up fixiert wird und die Farbe länger auf der Haut bleibt.

Dezentes Make Up
1/1

Für ein dezentes Make Up sind nur wenige Kosmetika nötig.

Zum Betonen der Augen wird der Lidschatten direkt vom Wimpernansatz bis hin zum Knochen der Braue aufgetragen. Auch hier werden wieder natürliche Farben genommen und dann von innen nach außen verwischt. Für ein dezentes Make Up eignen sich helle Brauntöne, die das Auge natürlich schminken. Die Augenbrauen können mit einem speziellen Augenbrauenstift, der eine Nuance heller als die Braue selber sein sollte, nachgezogen werden.

Die Lippen werden mit etwas Lipgloss geschminkt, oder alternativ mit einem Lippenstift in Rosé- oder Brauntönen. Hierbei ist wichtig, dass die Lippen nicht zu dunkel wirken, denn je heller, desto besser. Im besten Fall ist die Lippenfarbe nur zwei Nuancen dunkler als die Gesichtshaut. Die Augen werden zum Schluss zusätzlich mit einem Kajal betont, der aber nur am unteren Lidrand aufgetragen wird. Ein dunkler Braunton eignet sich gut, um ein dezentes Make Up zu schminken.

Toller Look, wenig Aufwand

Für ein dezentes Make Up sind nur wenige Kosmetika nötig. Das spart nicht nur zeit, sondern auch Geld. Zudem sind in der Regel bereits alle Produkte vorhanden, sodass nicht extra noch schminke gekauft werden muss. Das Make-up ist schnell gezaubert und eignet sich auch dann gut, wenn man gerade erst mit dem Schminken begonnen hat und mit einigen Techniken noch nicht vertraut ist. Es unterstreicht das eigene frische Aussehen und sorgt für einen strahlenden und vor allen Dingen natürlich wirkenden Teint.

Es ist zudem auch ein gut verträgliches Make Up für allergische Haut, da nur sehr wenig Produkte verwendet werden. Die Haut wird keinen zusätzlichen Reizen ausgesetzt und kann unter der nur dünn aufgetragenen getönten Tagescreme sehr gut atmen. Wer dennoch unter Hautreaktionen leidet, kann einfach eine normale Tagescreme mit etwas Make-up mischen, und schafft sich so auf eine verträgliche Art ebenfalls den perfekten Look. So kann das Make Up für Mischhaut, aber auch für trockene und empfindliche Haut leicht selber gemacht werden. Daher muss auch bei einer Problemhaut nicht auf ein perfekt geschminktes Gesicht verzichtet werden, wenn man sparsam mit den Kosmetikprodukten umgeht.

Mehr zum Thema