Apfelessig Gesichtswasser

Gesichtswasser aus Apfelessig herstellen

Apfelessig als Gesichtswasser wirkt einerseits wie ein Desinfektionsmittel und bekämpft damit Pickel und Entzündungen, stellt aber auch den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her, entfernt Hautfett und fördert die Durchblutung. Zur Gesichtspflege ist Apfelessig besonders empfehlenswert bei fettiger, grobporiger Haut.

So stellen Sie das Gesichtswasser her

Hautpflege

Man verdünnt Apfelessig etwa im Verhältnis 1:4 mit kaltem Wasser, trägt die so gemischte Kur für reinere Haut mit einem Wattebausch auf und lässt sie fünf Minuten einwirken. Reagiert die Haut zu stark mit Brennen oder Rötung, sollte man mit stärker verdünntem Apfelessig beginnen. Vorsicht mit der Augenpartie, die sollte man auf jeden Fall aussparen, damit kein Essig in die Augen gelangt.

Mehr zum Thema