Acrylnägel

Formstabile und schöne Fingernägel - Nagelmodellage mit Acryl

Die Acryl Nagelmodellage gilt als die Königsdisziplin im Bereich des Nageldesign. Dies hat verschiedene Gründe. In erster Linie dürfte dabei eine Rolle spielen, dass diese Technik wesentlich schwerer zu erlernen ist als die Gelmodellage und darüber hinaus auch noch viel Geschick, Übung, Fingerfertigkeit und ein gehöriges Maß an Kreativität voraussetzt.

Acryl Fingernägel trocknen an der Luft

Nagelpflege

Im Gegensatz zur Geltechnik, die grundsätzlich immer den Einsatz einer Uv Lampe und die Aushärtung der flüssigen Schichten erfordert, trocknen die Acrylnägel an der Luft. Sie benötigen lediglich eine liquide Modelliermasse und ein passendes Acrylpulver. Beide Flüssigkeiten müssen getrennt vorbereitet und anschließend zusammen modelliert werden. Dazu werden sie mit einem speziellen Pinsel vermischt, wodurch die für die Acryltechnik so typische Modelliermasse entsteht.

Die Acrylnägel könnten sowohl auf den Naturnägeln als auch auf künstlichen Tips modelliert werden.

Beide Varianten erfordern unterschiedliche Arbeitsschritte. In jedem Falle müsste zuerst die Nagelhaut entfernt oder zumindest zurückgeschoben werden. Dazu sollte grundsätzlich nur ein Rosenholzstäbchen und kein anderes Werkzeug verwendet werden. Anschließend müsste der Naturnagel desinfiziert, gekürzt und mit einem Buffer angerauht werden. Wird eine Nagelverlägerung gewünscht, sollten die Tips sorgfältig ausgewählt werden und nicht nur auf die Größe, sondern auch auf die Wölbung der Finger- oder Fußnägel abgestimmt sein. Trotzdem müssen sie noch mit einer geeigneten Nagelfeile in Form gebracht werden, bevor sie auf die Naturnägel aufgeklebt werden können.

Acrylnägel sind zwar wesentlich härter als Gelnägel, andererseits aber auch viel dünner. Dies führt in der Regel dazu, dass sie sehr natürlich aussehen und von außenstehenden Personen gar nicht als künstliche Nägel wahrgenommen werden. Andererseits sind sie aber auch relativ schwer zu entfernen.

Wie bei jeder anderen Nagelmodellage ist es auch bei den Acrylnägeln zwingend erforderlich, sie alle 2 bis 4 Wochen aufzufüllen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Nagelmodellage dauerhaft schön aussieht und nicht durch herauswachsende oder unbehandelte Naturnägel unangenehm auffällt.

Mehr zum Thema